Nr. 652 Squadron (RAF): Zweiter Weltkrieg

Nr. 652 Squadron (RAF): Zweiter Weltkrieg

Nr. 652 Squadron (RAF) während des Zweiten Weltkriegs

Flugzeuge - Standorte - Gruppe und Aufgabe - Bücher

No.652 Squadron war ein Luftbeobachtungsposten, der am Tag nach dem D-Day in der Normandie landete und die Zweite Armee in Europa für den Rest des Krieges unterstützte.

Luftbeobachtungsposten-Staffeln wurden geschaffen, um Luftbeobachter für die Artillerie bereitzustellen (siehe Nr.651-Staffel für weitere Details). Die meisten ihrer Flugzeugbesatzungen kamen von der Armee, und sie benutzten Leichtflugzeuge (die meisten Austers), die über ihre eigenen Geschütze flogen und die Höhe nutzten, um Ziele am Horizont zu erkennen.

No.652 Squadron wurde am 1. Mai 1942 gebildet. Es verbrachte etwas mehr als zwei Jahre damit, sich auf den Kampf vorzubereiten und zog am 7. Juni 1944 in die Normandie, D+1. Das Geschwader unterstützte die Zweite Armee und folgte ihr auf ihrem Vormarsch durch Nordwesteuropa und nach Deutschland. Nach dem Krieg wurde das Geschwader Teil der Besatzungstruppen und befand sich noch in Deutschland, als es im September 1957 Teil des Heeresfliegerkorps wurde.

Flugzeug
Mai-November 1942: de Havilland Tiger Moth II
Oktober 1942-März 1943: Britische Taylorcraft Auster I
März 1943-März 1944: Britische Taylorcraft Auster III
Februar 1944-August 1946: Britische Taylorcraft Auster IV
Dezember 1944-September 1946: Britische Taylorcraft Auster V

Standort
Mai-Juni 1942: Old Sarum
Juni-August 1942: Bottisham
August-Dezember 1942: Westley
Dezember 1942-Februar 1943: Dumfries
Februar-März 1943: Sawbridgeworth
März-Juli 1943: Perth/ Almond Bank
Juli-November 1943: Ayr
November 1943-März 1944: Ipswich
März-April 1944: Denham
April-Juni 1944: Cobham
Juni 1944-Mai 1945: Zerstreut mit der Armee auf dem Kontinent
Mai-Juni 1945: Rhede

Staffelcodes: -

Pflicht
1942-Juni 1944: Luftbeobachtungsposten, zu Hause
Ab Juni 1944: Luftbeobachtungsposten, Nordwesteuropa

Bücher

Ein Lesezeichen auf diese Seite setzen: Lecker Facebook StumbleUpon


Ankündigungen

  • Das Wartime Memories Project läuft seit 21 Jahren. Wenn Sie uns unterstützen möchten, freuen wir uns über eine Spende, egal wie klein, jährlich müssen wir genug Geld aufbringen, um unser Webhosting und unseren Admin zu bezahlen, sonst verschwindet diese Seite aus dem Web.
  • Suchen Sie Hilfe bei der Familienforschung? Bitte lesen Sie unsere Häufig gestellte Fragen zur Familiengeschichte
  • Das Wartime Memories Project wird von Freiwilligen betrieben und diese Website wird durch Spenden unserer Besucher finanziert. Wenn die Informationen hier hilfreich waren oder es Ihnen Spaß gemacht hat, die Geschichten zu erreichen, erwägen Sie bitte eine Spende, egal wie klein, wäre sehr dankbar Netz.

Wenn Ihnen diese Seite gefällt

Bitte berücksichtigen Sie eine Spende.

16. Juni 2021 - Bitte beachten Sie, dass wir derzeit einen großen Rückstand an eingereichtem Material haben, unsere Freiwilligen dies so schnell wie möglich abarbeiten und alle Namen, Geschichten und Fotos auf der Seite hinzugefügt werden. Wenn Sie bereits eine Story an die Site gesendet haben und Ihre UID-Referenznummer höher als 255865 ist, befinden sich Ihre Informationen noch in der Warteschlange, senden Sie sie bitte nicht erneut ein, ohne uns zuvor zu kontaktieren.

Wir sind jetzt auf Facebook. Like diese Seite, um unsere Updates zu erhalten.

Wenn Sie eine allgemeine Frage haben, posten Sie diese bitte auf unserer Facebook-Seite.


Schau das Video: Coastal Command Attacks 1945