2. Dezember 2014 Tag 316 des sechsten Jahres - Geschichte

2. Dezember 2014 Tag 316 des sechsten Jahres - Geschichte

Präsident Barack Obama hört zu, wie Dr. Nancy Sullivan, Senior Investigator, Chief Biodefense Research Section, den Ebola-Impfstoffkandidaten erklärt, der derzeit während einer Laborbesichtigung im Vaccine Research Center der National Institutes of Health in Bethesda, Maryland, am Menschen getestet wird. 2, 2014. Dr. Anthony Fauci, Direktor, National Institute of Allergy and Infectious Diseases und Dr. Francis Collins, Direktor, NIH-Uhr im Hintergrund.

10:00 AM PRÄSIDENT erhält das tägliche Briefing des Präsidenten
Oval Office

10:50 DER PRÄSIDENT trifft sich mit Stammesführern
Roosevelt-Zimmer

11:45 Uhr DER PRÄSIDENT und der Vizepräsident treffen sich mit Verteidigungsminister Hagel
Oval Office

14:20 DER PRÄSIDENT verlässt das Weiße Haus auf dem Weg nach Bethesda, Maryland
Südlicher Rasen

14:30 Uhr DER PRÄSIDENT kommt in Bethesda, Maryland an
ich

14:40 DER PRÄSIDENT besucht das Walter Reed National Military Medical Center
Walter Reed National Military Medical Center, Bethesda, Maryland

16:20 Uhr DER PRÄSIDENT führt durch das Impfstoffforschungszentrum
National Institutes of Health, Bethesda, Maryland

17:05 DER PRÄSIDENT gibt Anmerkungen
National Institutes of Health, Bethesda, Maryland

17:55 Uhr DER PRÄSIDENT verlässt Bethesda, Maryland auf dem Weg zum Weißen Haus

18:05 Uhr DER PRÄSIDENT kommt im Weißen Haus an
Südlicher Rasen


18:55 DER PRÄSIDENT nimmt an einem DNC Roundtable teil
St. Regis, Washington, DC


Rihanna

Robyn Rihanna Fenty ( / r ich ˈ æ n ə / ree- AN -ə [1] [n 1] (* 20. Februar 1988) ist eine barbadische Sängerin, Schauspielerin, Modedesignerin und Geschäftsfrau. Geboren in Saint Michael und aufgewachsen in Bridgetown, Barbados, wurde Rihanna vom amerikanischen Plattenproduzenten Evan Rogers entdeckt, der sie in die USA einlud, um Demobänder aufzunehmen. Nachdem sie 2005 bei Def Jam unterschrieben hatte, wurde sie bald mit der Veröffentlichung ihrer ersten beiden Studioalben bekannt. Musik der Sonne (2005) und Ein Mädchen wie ich (2006) wurden beide von karibischer Musik beeinflusst und erreichten ihren Höhepunkt in den Top Ten der USA Plakat 200 Diagramm. 2017 gründete sie als künstlerische Leiterin das Modehaus Fenty [2] und leitete als erste schwarze Frau eine Luxusmarke für die LVMH-Gruppe (Moët Hennessy Louis Vuitton). [3]

Rihannas drittes Album, Gutes Mädchen ist schlecht geworden (2007) nahm Elemente des Dance-Pop auf und etablierte ihren Status als Sexsymbol in der Musikindustrie. Die Chart-Single „Umbrella“ brachte Rihanna ihren ersten Grammy Award ein und katapultierte sie zum Weltstar. Auf ihren nächsten Studioalben mischte sie weiterhin Pop-, Dance- und R&B-Genres. Bewerteter R (2009), Laut (2010), Sprich das, rede (2011) und Unentschuldigt (2012), die ihre erste wurde Plakat 200 Nummer eins. Die Alben brachten eine Reihe von Chart-Top-Singles hervor, darunter "Rude Boy", "Only Girl (In the World)", "What's My Name?", "S&M", "We Found Love", "Diamonds" und " Bleibe". Ihr achtes Album, Anti (2016), präsentierte nach ihrem Abgang von Def Jam eine neue kreative Steuerung. Es wurde ihr zweites US-Nummer-Eins-Album und enthielt die Chart-Top-Single "Work". Rihanna arbeitet mit Künstlern wie den Rappern Drake, Eminem, Jay-Z und Kanye West sowie den Sängern Adam Levine, Paul McCartney, Ne-Yo und Shakira zusammen.

Mit über 250 Millionen verkauften Tonträgern weltweit ist Rihanna einer der meistverkauften Musikkünstler aller Zeiten. Sie hat 14 Nummer-Eins- und 31 Top-Ten-Singles in den USA und 30 Top-Ten-Einträge in Großbritannien gewonnen. Zu ihren Auszeichnungen zählen neun Grammy Awards, 13 American Music Awards, 12 Plakat Musikpreise und sechs Guinness Weltrekorde. Forbes Sie zählte sie 2012 und 2014 zu den zehn bestbezahlten Prominenten und ist die reichste Musikerin mit einem geschätzten Nettovermögen von 600 Millionen US-Dollar. Zeit Das Magazin kürte sie 2012 und 2018 zu einer der 100 einflussreichsten Menschen der Welt.

Neben der Musik ist Rihanna für ihr Engagement für humanitäre Zwecke, unternehmerische Unternehmungen und die Modeindustrie bekannt. Sie ist Gründerin der gemeinnützigen Organisation Clara Lionel Foundation, der Kosmetikmarke Fenty Beauty und des Modehauses Fenty unter LVMH. Rihanna hat sich auch in die Schauspielerei gewagt und trat in wichtigen Rollen in auf Schlachtschiff (2012), Baldrian und die Stadt der tausend Planeten (2017), und Ozeans 8 (2018). Sie wurde 2018 von der Regierung von Barbados zur Botschafterin für Bildung, Tourismus und Investitionen ernannt.


Inhalt

Pujols wuchs in Santo Domingo, Dominikanische Republik, auf, hauptsächlich von seiner Großmutter America Pujols und 10 seiner Onkel und Tanten. Er war ein Einzelkind. Sein Vater, Bienvenido Pujols, war Softball-Werfer, aber auch Alkoholiker. Albert musste seinen Vater oft mit nach Hause nehmen, wenn dieser nach Spielen betrunken war. Aufgewachsen, übte Pujols Baseball mit Limetten für Bälle und einem Milchkarton für einen Handschuh. [10] Pujols, sein Vater und seine Großmutter emigrierten 1996 nach Washington Heights in New York City, wo Albert Zeuge einer Schießerei in einer Bodega wurde. [11] Zum Teil wegen der Schießerei zogen sie zwei Monate später nach Independence, Missouri, um sich einigen Verwandten anzuschließen. [10] [12] [13]

Pujols spielte Baseball an der Fort Osage High School in Independence und wurde zweimal zum All-State-Athleten ernannt. Als Senior wurde er 55 Mal absichtlich gelaufen, aber er schlug immer noch acht Homeruns in 33 bei Fledermäusen. Einer seiner Homeruns war 140 Meter lang. [10] Nachdem er Anfang Dezember 1998 ein Semester an der High School abgeschlossen hatte, erhielt er ein Baseball-Stipendium für das Maple Woods Community College. [14] Pujols erzielte einen Grand Slam und drehte im ersten Spiel seiner einzigen College-Saison ein Triple Play ohne Unterstützung. Shortstop spielend, schlug er .461 mit 22 Homeruns als Neuling, bevor er sich entschied, in den Entwurf der Major League Baseball (MLB) einzutreten. [10]

Unterligakarriere Bearbeiten

Nur wenige Teams interessierten sich für Pujols, da er sich über sein Alter, seine Position und seinen Körperbau nicht sicher war. [10] [15] Tampa Bay Rays Scout Fernando Arango empfahl seinem Team, Pujols zu verpflichten, und kündigte seinen Job, als Tampa Bay dies nicht tat. Pujols wurde erst in der 13. Runde des Major League Baseball (MLB) Draft 1999 eingezogen, als die St. Louis Cardinals ihn mit dem 402. Gesamtpick auswählten. Pujols lehnte zunächst einen Bonus von 10.000 US-Dollar ab und verbrachte den Sommer damit, für die Hays Larks der Jayhawk Collegiate League (eine Sommerliga im National Baseball Congress) zu spielen Neunter mit Tyler Wasserman in der Geschichte von Larks. [18] Als die Cardinals ihr Bonusangebot auf 60.000 Dollar erhöhten, unterschrieb er. [fünfzehn]

Pujols begann seine Karriere in der Minor League im Jahr 2000 als Third Base bei den Peoria Chiefs der Single-A Midwest League. Er schlug .324 mit 128 Hits, 32 Doubles, sechs Triples, 17 Homeruns und 84 RBI in 109 Spielen. Er wurde Zweiter in der Liga im Schlagen (hinter Ryan Gripp), geteilter Neunter im Doppel (mit Andrew Beattie und Justin Leone), geteilter Vierter im Triple (mit sechs anderen Spielern), geteilter Sechster in Homeruns (mit Shawn McCorkle und Lance Burkhart) und sechster in der RBI. [19] Er wurde zum wertvollsten Spieler der Liga gewählt und in das All-Star-Team aufgenommen. [20] Pujols spielte auch 21 Spiele mit den Potomac Cannons in der High-A Carolina League in diesem Jahr und schlug .284 mit 23 Hits, acht Doubles, einem Triple, zwei Homeruns und 10 RBI. Er beendete die Saison 2000 mit den Memphis Redbirds in der AAA Pacific Coast League (PCL). Redbirds gewannen ihren ersten PCL-Titel. [10] [21] [22]

St. Louis Cardinals (2001–2011) Bearbeiten

Frühe Karriere (2001–2003) Bearbeiten

Während des Frühjahrstrainings 2001 sagte der amtierende First Baseman Mark McGwire zu Cardinals-Manager Tony La Russa, dass, wenn er Pujols nicht in den Kader der Major League befördern würde, "das einer der schlimmsten Schritte sein könnte, die Sie in Ihrer Karriere machen." [23] La Russa erzählte später den "Mythos", dass Pujols nur 2001 in die Liste des Eröffnungstages kam, weil Bobby Bonilla verletzt war. Laut La Russa waren er und der Rest des Cardinals-Managements von Pujols so beeindruckt, dass sie beschlossen, ihn noch vor Bonillas Verletzung in den Big League-Klub zu befördern. [24] Obwohl das Team nicht verlangte, dass Pujols eine bestimmte Position besetzen musste, aktivierten ihn die Cardinals in die Liste des Eröffnungstages, und er begann die ganze Saison entweder auf der dritten Basis, dem rechten Feld, dem linken Feld oder der ersten Basis. [25]

Am Eröffnungstag gegen die Colorado Rockies am 2. April nahm er seinen ersten Karriere-Hit auf, eine Single gegen Pitcher Mike Hampton bei einer 0:8-Niederlage. [26] Vier Tage später hatte er drei Hits und drei RBI – einschließlich seines ersten Home Run – gegen Armando Reynoso von Arizona Diamondbacks in einem 12-9-Sieg. [27] Bis 2015 war er einer von drei Spielern, die in ihrem Rookie-Jahr vor Juli 20 oder mehr Homeruns erreichten, zusammen mit Wally Berger (1930) und Joc Pederson (2015). [28]

In der Zwischensaison war Pujols der erste Rookie der Cardinals seit Luis Arroyo im Jahr 1955, der das All-Star-Game schaffte. Er beendete die Saison mit der Wimper .329 (sechster in der Liga) mit 194 Treffern (fünfter in der Liga), 47 Doppel (fünfter in der Liga), 37 Homeruns und 112 Runs. Seine 37 Homeruns führten die Cardinals an und übertrafen die 30 von Jim Edmonds und die 29 von McGwire. hinter Barry Bonds, Sammy Sosa und Luis Gonzalez. [14] [30] Er wurde einstimmig zum NL-Rookie des Jahres ernannt, nachdem er mit 130 RBI (fünfter in der Liga) einen NL-Rookie-Rekord aufgestellt hatte und der vierte MLB-Rookie wurde, der mit 30 Homeruns, 100 Runs und 100 300 erreichte RBI. [31]

Die Cardinals beendeten die Saison 2001 mit einem 93-69-Rekord und rückten als Wildcard-Team der National League in die Playoffs vor. [32] Das Team rückte in die NL Division Series (NLDS) vor. In Spiel 2 am 10. Oktober schlug Pujols einen spielgewinnenden zweifachen Homerun gegen den Diamondbacks-Krug Randy Johnson in einem 4-1 Sieg. [34] Die Cardinals wurden jedoch in fünf Spielen eliminiert, und Pujols hatte nur zwei Treffer in 18 at-bats. [14] [35]

Nachdem er 2001 mehrere Positionen gespielt hatte, verbrachte Pujols den größten Teil des Jahres 2002 im linken Feld. Er begann die Saison mit Aufräumarbeiten, wurde aber im Mai auf den dritten Platz in der Aufstellung verschoben, wo er für den Rest seiner Cardinals-Karriere blieb. [37] [38] Pujols erreichte seinen 30. Homerun und seinen 100. RBI der Saison in einer 5-4-Niederlage gegen die Cincinnati Reds im August, was ihn zum sechsten Kardinal macht, der aufeinanderfolgende 30-Home-Run-Saisons hinter sich hat der zweite Kardinal (der andere war Ray Jablonski), der seine Karriere mit aufeinanderfolgenden 100-RBI-Saisons begann. [14] [39] Im folgenden Monat schlug Pujols in einem 9-3 Sieg über die Houston Astros, der den Cardinals den NL-Central-Titel verlieh, eine spielgewinnende Single gegen Pete Munro. [40] Pujols beendete das Jahr mit .314 (Siebter in der NL) mit 185 Treffern (auf Platz vier in der NL), 40 Doppel (Achter in der NL), 34 Homeruns (10. in der NL), 118 erzielte Läufe (zweiter in der NL nach Sosa's 122) und 127 RBI (zweiter in den NL). [41] Er war der erste Spieler in der Geschichte der Major League, der in seinen ersten beiden Spielzeiten über 0,300 mit mindestens 30 Homeruns, 100 erzielten Runs und 100 RBI erreichte. Pujols belegte den zweiten Platz bei der MVP-Abstimmung für Bonds und war damit der erste Kardinal seit Stan Musial, der bei der MVP-Abstimmung für aufeinander folgende Saisons unter den ersten vier landete. [14] Am Ende der Saison 2002, Chris Haft von MLB.com nannte ihn "einen herausragenden Hitter". [42]

Die Beiträge von Pujols halfen den Cardinals, den dritten Platz in Homeruns und den zweiten im Schlagdurchschnitt zu erreichen, und RBI, das Pitching-Personal der Cardinals, belegte auch den vierten Platz in der ERA. [43] Die Cardinals erreichten erneut die Playoffs, und Pujols hatte drei Hits und drei RBI in einem Drei-Spiele-Sweep der Diamondbacks in der NLDS 2002. Das Team rückte in die 2002 NL Championship Series (NLCS) vor, verlor aber in fünf Spielen gegen die San Francisco Giants. Pujols hatte fünf Hits, einen Homerun und zwei RBI in der Serie. [44]

Fünf Kardinäle wurden 2003 zum All-Star Game ernannt, während Pujols die NL bei den Stimmen anführte. [45] Es war die erste von acht aufeinanderfolgenden Spielzeiten, in denen Pujols das All-Star Game erreichen würde. Vom 12. Juli bis 16. August hatte Pujols einen 30-Spiele-Treffer Streak, für den zweitlängsten in der Geschichte der Cardinals mit Musial und nur hinter Rogers Hornsbys 33-Spiele Streak gebunden. [47] [48] Am 20. Juli erreichte Pujols seinen 100. Karriere-Homerun, ein Spielsieger in einem 10-7-Sieg über die Dodgers. Zusammen mit Ralph Kiner, Eddie Mathews und Joe DiMaggio wurde er der vierte Major-Ligaspieler, der in seiner dritten Saison seinen 100. Homerun erreichte. [49] Pujols erreichte seinen 114. Homerun am 20. September in einem Spiel gegen die Astros, das ihn in seinen ersten drei Spielzeiten mit Kiner für die meisten Homeruns eines Spielers band. [50]

In 157 Spielen erzielte Pujols 43 Homeruns (vierter in der Liga, hinter Jim Thome, Richie Sexson und Bonds) und hatte 124 RBI (mit Sexson auf dem vierten Platz und hinter Preston Wilson, Gary Sheffield und Thome). [51] Er wurde der jüngste Spieler seit Tommy Davis im Jahr 1962, um den NL-Titel zu gewinnen, nachdem er .359 geschlagen hatte, und er führte die Liga in Läufen (137), Treffern (212) und Doppeln (51) an. [14] [51] [52] Pujols schloss sich Rogers Hornsby als einziger Spieler in der Geschichte der Cardinals an, der mehr als 40 Homer und 200 Hits in derselben Saison verzeichnete. [14] Obwohl sein herausragendes Spiel die Fans der Cardinals dazu brachte, "M-V-P!" bei den Heimspielen bereits im Juni belegte Pujols erneut den zweiten Platz hinter Bonds bei der MVP-Abstimmung. [53] Er gewann seinen zweiten Silver Slugger Award [54] und seinen ersten Sportnachrichten Auszeichnung zum Spieler des Jahres. [48] ​​Pujols' Beiträge halfen den Kardinälen, den zweiten Platz im Schlagdurchschnitt und den dritten bei den Homeruns in der NL zu erreichen, jedoch veröffentlichte das Pitching-Personal einen 4,60 ERA, der unter dem Ligadurchschnitt lag, und die Kardinäle verpassten die Playoffs. [55]

Neuer Vertrag (2004–2005) Bearbeiten

Nachdem Pujols in seinen ersten drei Spielzeiten viele Auszeichnungen erhalten hatte, wurde er am 20. Februar 2004 für seine Leistungen monetär belohnt, als er eine siebenjährige Vertragsverlängerung in Höhe von 100 Millionen US-Dollar mit einer Kluboption von 16 Millionen US-Dollar für 2011 mit No-Trade-Bestimmungen unterschrieb. [56] Er wurde 2004 auf die erste Basis verlegt, nachdem die Cardinals in der Nebensaison mit Tino Martinez gehandelt hatten. [57] [58] Am 16. Juni traf er einen Walk-off-Homerun gegen Reds Pitcher Mike Matthews im 10. Inning eines 4-3 Sieg. [59]

Pujols Höhepunkte später in der Saison waren ein Juli-Spiel, in dem er fünf RBI und drei Homeruns in einem aufregenden Sieg gegen die rivalisierenden Chicago Cubs erzielte, und ein weiteres, in dem er einen No-Hitter von Giants-Krug Dustin Hermanson auflöste. [60] [61] Während eines Spiels im September gegen die Rockies verdiente er seinen 500. RBI und schloss sich DiMaggio und Ted Williams als einzige Spieler an, die in ihren ersten vier Spielzeiten 500 RBI hatten. Er sei zuversichtlich, dass es "viel mehr" geben werde. Obwohl Pujols in der zweiten Hälfte der Saison mit Plantarfasziitis diagnostiziert wurde, beendete er die Saison mit einem Durchschnitt von 0,331 (fünfter in der Liga), 196 Treffern (fünfter), 51 Doppeln (zweiter nach Lyle Overbays 53), 46 Homeruns (mit Adam Dunn auf dem zweiten Platz hinter Adrián Beltrés 48) und 123 RBI (dritter, hinter Vinny Castillas 131 und Scott Rolens 124) in 154 Spielen. [14] Er führte auch die Liga in den erzielten Läufen mit 133 an. [63] Er wurde Dritter bei der MVP-Abstimmung (hinter Bonds und Beltré). in einer Reihe. [64] Er gewann den Silver Slugger Award auf der ersten Basis, auf der dritten Position gewann er die Auszeichnung. [65] Pujols, zusammen mit Teamkollegen Edmonds und Rolen, verdient den Spitznamen "MV3" für ihre phänomenalen Jahreszeiten Pujols führte die drei in Homeruns und Schlagdurchschnitt. [66]

Die Cardinals gewannen die NL Central, unterstützt vom MVP und Pitcher Chris Carpenter, der in seiner ersten Saison mit dem Team 15 Spiele gewann und eine 3,46 ERA hatte. [67] [68] In Spiel 4 der NLDS gegen die Dodgers schlug Pujols einen dreifachen Homerun gegen Wilson Álvarez und hatte vier RBI, als die Cardinals 6-2 gewannen, und brachte die Serie drei Spiele zu einem. [69] In Spiel 6 der NLCS hatte Pujols drei Treffer, erzielte drei Durchläufe (einschließlich des Siegerlaufs) und traf einen zweifachen Homerun vor Munro in einem 12-Inning, 6-4 Sieg. Die Cardinals gewannen die Serie in sieben Spielen und rückten zum ersten Mal seit 1987 in die World Series vor. Pujols wurde zum NLCS MVP ernannt, nachdem er 500 mit vier Homeruns und neun RBI geschlagen hatte. [71] Er war einer von drei Kardinälen, um über 0,250 in der Serie gegen die Boston Red Sox zu schlagen (nachdem er 0,333 geschlagen hatte), als die Kardinäle in vier Spielen von Boston gefegt wurden. [72]

Im Jahr 2005 dachten viele Baseballfans, dass Pujols der beste Kardinal seit Musial war. [73] Pujols holte sich am 31. August seinen 100. RBI der Saison und schloss sich Williams, DiMaggio und Al Simmons als einzige Spieler mit 100 RBI in ihren ersten fünf Spielzeiten an. [74] Pujols erzielte am 30. September in einem Spiel gegen die Reds seinen 200. hinter Kiner). In 161 Spielen schlug Pujols .330 (zweiter nach Derrek Lees .335 Durchschnitt) mit 195 Treffern (vierter hinter Lee, Miguel Cabrera und Jimmy Rollins), 38 Doppel, 41 Homeruns (dritter, hinter Andruw Jones' 51 und Lees 46), 117 RBI (mit Burrell für den zweiten Platz hinter Jones 128) und 129 erzielte Läufe (erster in der Liga). [76] Zum ersten Mal in seiner Karriere gewann er den NL MVP Award, da Bonds aufgrund einer Verletzung auf 14 Spiele beschränkt war. [77]

Pujols kehrte in die Playoffs zurück, als die Cardinals das zweite Jahr in Folge die NL Central gewannen. [78] Er hatte fünf Treffer in neun At-Fledermäusen mit vier erzielten Läufen und zwei RBI in der NLDS, als die Cardinals die Padres fegten.[14] In Spiel 5 des NLCS gegen die Astros, in dem die Cardinals zwei Runs hinter sich hatten und im neunten Inning nur einer aus dem Ausscheiden schied, gelang Pujols ein spielgewinnender Homerun mit drei Runs gegen Brad Lidge, der im Zug landete Spuren im hinteren Teil des Minute Maid Parks. Die Kardinäle gewannen 5-4. [79] MLB.com Der Schriftsteller Matthew Leach nannte es später "einen der berühmtesten Playoff-Homeruns der letzten Jahre". [80] Trotzdem wurden die Cardinals in Spiel 6 von den Astros eliminiert. Pujols batted.304 mit zwei Homeruns und sechs RBI in der Serie. [44]

Anhaltender Erfolg und erste World Series (2006–2008) Bearbeiten

In zwei Spielen im April 2006 gelang Pujols in vier aufeinander folgenden Plattenauftritten Homeruns, was ihn zum 20. Spieler machte, der dieses Kunststück vollbrachte. Pujols behauptete nach dem Spiel, dass es ihm mehr um das Gewinnen als um die Zahlen gehe: "Ich schaue nicht auf Zahlen", sagte er. „Ich weiß es nicht. Ich wusste nichts über [die Platte], bis ihr es erwähnt habt. Weil das nicht ich bin. Ich halte mich nicht an Zahlen fest das. Ich bin fest davon überzeugt, den Ball zu sehen und meinem Team zu helfen, zu gewinnen und hoffentlich da draußen etwas Schaden anzurichten." [81]

Pujols hatte drei Hits und vier RBI, einschließlich seines 1.000. Karriere-Hits (ein Homerun gegen Jerome Williams), als die Cardinals die Cubs am 21. April 2006 mit 9-3 besiegten. [82] Am 4. Juni wurde er auf die Behindertenliste (DL) erstmals in seiner Karriere mit einer angespannten Rechtsschräge, die ihn drei Wochen lang draußen hielt. [83] [84]

Am 22. August schlug Pujols einen dreifachen Homerun und einen Grand Slam gegen John Maine in einer 8-7-Niederlage gegen die Mets. [85] Am 28. September, als die Cardinals im achten Inning mit 2-1 gegen die Padres zurücklagen, schlug er einen gewinnbringenden 3-Run-Homerun gegen Cla Meredith und half den Cardinals, 4-2 zu gewinnen und ein Siebenspiel zu beenden Pechsträhne. Der Sieg bewahrte den 1,5-Spieler-Spitzenreiter der Cardinals. [86]

Pujols beendete die Saison mit einem Durchschnitt von 0,331 (dritter hinter Freddy Sanchez' .344 und Cabrera's .339), 177 Treffern, 33 Doppel, 49 Homeruns (zweiter hinter Ryan Howards 58), 137 RBI (zweiter hinter Howard, 149) und 119 Läufe erzielt (mit Matt Holliday, Hanley Ramírez und Alfonso Soriano für den fünften Platz). [14] [87] Von seinen 49 Homeruns entfielen 20 auf einen spielgewinnenden RBI und brachen damit Willie Mays' Single-Season-Rekord aus dem Jahr 1962. [88] [89] Er wurde Zweiter hinter Howard bei der MVP-Abstimmung und gewann den NL Gold Glove Award für die erste Base. [90] Er gewann seinen ersten von vier aufeinander folgenden Fielding Bible Awards für die erste Basisposition. [91]

Angeführt von Pujols und Carpenter gewannen die Cardinals die NL Central und erreichten zum dritten Mal in Folge die Playoffs. [80] In Spiel 1 der NLDS gegen die Padres schlug er einen gewinnbringenden zweifachen Homerun gegen Jake Peavy, als die Cardinals 5-1 gewannen. [92] Er hatte einen spielgewinnenden RBI gegen David Wells und hatte drei Treffer in Spiel 2, als die Cardinals 2-0 gewannen. Er schlug .333 mit einem Homerun und einem RBI in der Serie, als die Cardinals die Padres in vier Spielen besiegten. In Spiel 2 der NLCS gegen die Mets erzielte Pujols drei Läufe, als die Cardinals 9-6 gewannen. Er schlug .318 mit einem Homerun und einem RBI in der Serie, als die Cardinals die Mets in sieben Spielen besiegten. [44]

In Spiel 1 der World Series gegen die Detroit Tigers erzielte er gegen Justin Verlander einen gewinnbringenden zweifachen Homerun, als die Cardinals mit 4-2 gewannen. [95] In Spiel 5 machte er einen weitläufigen Flip-from-back-Play, um Plácido Polanco einen Hit zu rauben, als die Cardinals die Serie gewannen und Pujols seinen ersten Karriere-World-Series-Ring gaben. [96]

Zu Beginn der Saison 2007 in einem Spiel am 22. April gegen die Cubs erzielte Pujols im 10 die Home-Run-Liste der Cardinals mit seinem 255. [97] Pujols beendete die Saison mit 185 Hits, 38 Doubles und 103 RBI (ein Karriere-Tief). Er war unter den Ligaführern im Schlagdurchschnitt (.327, sechster) und Homeruns (32, punktgleich mit Carlos Lee und Chris Young) für 10. [98] Er erzielte 99 Runs und beendete seine Serie von Saisons mit mindestens 30 Home Läufe, ein Durchschnitt von 0,300, 100 erzielte Läufe und 100 RBI, bei sechs. [14] Er gründet in einer Major-Liga, die 27 Doppelspiele führt. [99] Er belegte den neunten Platz bei der MVP-Abstimmung, das erste Jahr, in dem er in seiner Karriere außerhalb der Top 5 landete. [100]

Pujols begann 2008 mit dem Erreichen der Base in 42 Spielen in Folge, dem längsten Streak, der eine Saison eröffnete, seit Derek Jeter in den ersten 53 Spielen des Jahres 1999 die Base erreichte. [14] Am 11. Juni wurde er mit einem angespannten linken Wadenmuskel auf die DL gesetzt . [101] Obwohl erwartet wurde, dass er drei Wochen verpassen würde, wurde er am 26. Juni von der DL aktiviert. [102] Pujols erreichte seinen 300. Homerun gegen Bob Howry am 4. Juli in einer 2-1 Niederlage gegen die Cubs. Er sagte nach dem Spiel, dass es für ihn "nur ein weiterer Homer war, der aus dem Park geht. Ich freue mich, es vor unseren Fans zu tun - sie haben darauf gewartet." [103]

Am 11. September, in einer 3:2-Niederlage gegen die Cubs, erreichte Pujols seinen 100 Simmons und Williams). Er bedauerte, dass der Meilenstein verloren ging und sagte: "Ich wünschte, es wäre mit einem großartigen Sieg gekommen. Es wäre etwas Besonderes gewesen." In 148 Spielen im Jahr 2008 schlug Pujols .357 (zweiter nach Chipper Jones' .364-Durchschnitt) mit 187 Treffern (dritter, hinter Reyes 204 und David Wrights 189), 44 Doppeln (mit Stephen Drew und Aramis Ramírez für den vierten Platz). die Liga hinter Berkman und Nate McLouths 46 und Corey Harts 45), 37 Homeruns (mit Ryan Braun und Ryan Ludwick für den vierten Platz in der Liga hinter Howards 48, Dunns 40 und Delgados 38), 116 RBI (vierter, hinter Howards 146) , Wrights 124 und Adrián González 119) und 100 erzielte Läufe. [105] Er geerdet in einer National League führenden 27 Doppelspiele. Pujols gewann seinen zweiten NL MVP Award und zum vierten Mal in seiner Karriere den Silver Slugger Award. [107] [108] Er wurde genannt Die Sportnachrichten Zum zweiten Mal in seiner Karriere Spieler des Jahres. [109] Für seine Arbeit außerhalb des Feldes wurde er 2008 mit dem Roberto Clemente Award ausgezeichnet. [110] Er erwog, sich nach der Saison an Tommy John operieren zu lassen, unterzog sich jedoch stattdessen einer Nerventranspositionsoperation an seinem rechten Ellbogen, um die Beschwerden zu lindern. [111] [112]

Spätere Cardinals-Karriere und zweite World Series (2009–2011) Bearbeiten

Am 25. April 2009 holte Pujols seine 1.000. Karriere RBI mit einem 441-Fuß-Grand-Slam gegen David Patton in einem 8-2 Sieg über die Cubs. "Ich habe diesen Ball so gut getroffen, wie ich einen Ball schlagen kann", sagte er nach dem Spiel. [113] Am 3. Juli schlug er seinen 10. Karriere-Grand-Slam gegen Weathers in einem 7-4-Sieg über die Reds und brach damit Musials Rekord für die meisten Grand-Slams von einem Kardinal. Der Grand Slam war auch sein 350. Homerun in seiner Karriere und war damit der drittschnellste Spieler, der den Meilenstein hinter Alex Rodriguez und Ken Griffey, Jr. Star Game in diesem Jahr. [115]

Pujols hatte vier Hits, drei Runs und fünf RBI am 4. Mets. In 160 Spielen schlug Pujols .327 (dritter, hinter Ramírez .342 und Pablo Sandovals .330) mit 186 Treffern (sechster), 45 Doppel (zweiter nach Miguel Tejadas 46), 47 Homeruns (erster), 135 RBI (Dritter hinter Fielder und Howards 141) und 124 erzielten Läufen (erster). [117] Er wurde zum dritten Mal einstimmig zum MVP der NL ernannt, was Musial zum Anführer der Kardinäle in dieser Kategorie machte. [118] Zum fünften Mal in seiner Karriere gewann er den Silver Slugger Award. [119] Er gewann den Sportnachrichten MLB-Spieler des Jahres zum zweiten Mal in Folge und neben Williams und Joe Morgan die einzigen Spieler, die sie in Folgejahren gewonnen haben. [120] Zum vierten Mal in Folge gewann er den Fielding Bible Award für die erste Basis.

Unterstützt durch die Übernahme von Matt Holliday (der Ryan Ludwick als Cleanup Hitter ersetzte) und das Auftauchen von Adam Wainwright (der die NL bei Siegen anführte), kehrten die Cardinals nach einer zweijährigen Pause in die Playoffs zurück. [121] [122] [123] In der NLDS gegen die Dodgers schlug Pujols .300 mit einem RBI, als die Cardinals in drei Spielen gefegt wurden. [44] Nach der Nachsaison wurde Pujols operiert, um fünf Knochensporne von seinem rechten Ellbogen zu entfernen. Die Cardinals nannten die Operation einen "Erfolg", und Dr. James Andrews entschied, dass Pujols zu diesem Zeitpunkt keine Operation von Tommy John brauchte. [124] [125]

Für April 2010 erhielt Pujols seinen ersten Pepsi Clutch Performer of the Month Award. Er schlug .348, 1.270 OPS, drei Homeruns und 14 RBI mit Läufern auf der Basis. In Situationen, in denen sein Team nach dem siebten Inning ("late-and-close") mit einem Run, Gleichstand oder einem potentiellen Gleichstandslauf auf der Base, am Schläger oder an Deck führte, schlug er .583 (7- for-12) mit einem Homerun, zwei Doppeln, drei RBI und fünf erzielten Runs. [126]

Am 29. Juni 2010, in einem 8-0-Sieg über die Diamondbacks, schlug Pujols fünf RBI und schlug zwei Homeruns gegen Dontrelle Willis für sein 37. Karriere-Multihomer-Spiel, das den Franchise-Rekord von Musial für Multihomer-Spiele verband. "Es ist ziemlich speziell", sagte er über das Binden von Musial. "Ich bin gesegnet, die Gelegenheit zu haben, manchmal mit ihm verglichen zu werden." [127]

Am 26. August erreichte er seinen 400. Karriere-Heimlauf gegen Jordan Zimmermann in einem 13-Inning, 11-10 Niederlage gegen die Nationals. Er wurde der drittjüngste Spieler, der den Meilenstein erreichte – nach Griffey, Jr. und Rodriguez – und er wurde der viertschnellste Spieler, der den Meilenstein erreichte (hinter McGwire, Babe Ruth, Harmon Killebrew und Thome). Am 11. September in einem 12-Inning 6-3 Niederlage gegen Atlanta hatte Pujols drei RBI und erreichte 100 RBI für das 10. Nur Simmons hat zu Beginn seiner Karriere eine längere Serie von 100 RBI-Saisons, mit 11. Pujols hatte zusammen mit Jimmie Foxx, Lou Gehrig und Rodriguez 10 aufeinander folgende Saisons mit 100 oder mehr RBI-Saisons zu jedem Zeitpunkt ihrer Karriere. Foxx und Rodriguez sind neben Pujols die einzigen beiden Spieler, die 10 aufeinanderfolgende Jahre mit 30 Homeruns und 100 RBI haben. [129] Am nächsten Tag, in einem 7-3 Sieg über die Braves, überholte er Musial, um der Anführer der Cardinals aller Zeiten in Multi-Home-Run-Spielen zu sein, als er zum 38. Mal in einem zwei Homeruns gegen Tim Hudson schlug Spiel. [130]

In 159 Spielen schlug Pujols .312 (Sechster) mit 183 Treffern (fünfter) und 39 Doppel (mit Marlon Byrd auf dem achten Platz) führte er die Liga in erzielten Läufen (115), Homeruns (42) und RBI (118) an. [131] Er gewann seinen zweiten Gold Glove Award für die erste Base, [132] und er gewann zum sechsten Mal den NL First Base Silver Slugger Award. [133] Er belegte den zweiten Platz bei der NL MVP-Abstimmung zu Joey Votto, der sagte, er sei "schockiert", dass Pujols nur eine Stimme für den ersten Platz bekam. [134]

Pujols und die Cardinals setzten eine Frist für den Beginn des Frühjahrstrainings 2011 für Vertragsverlängerungsverhandlungen [135], konnten jedoch keine Einigung erzielen. [136] Nachdem Pujols in seinen ersten 30 Spielen der Saison in der Wimper .231 gekämpft hatte, [137] schlug er .316 mit 30 Home Runs in seinen letzten 117 Spielen. [138] Gegen die Cubs erzielte er am 4. und 5. Juni zum ersten Mal seit Albert Belle im Jahr 1995 aufeinanderfolgende Extra-Inning-Walk-Off-Homeruns. Carpenter bemerkte nach dem Spiel, dass Pujols' Einbruch zu Beginn des Jahres vorbei war: " Er macht weiterhin großartige Dinge, daran besteht kein Zweifel“, sagte er. "Die Dinge, die er in den letzten Tagen gemacht hat, waren genau wie der alte Albert." [139]

Am 19. Juni gegen die Royals kollidierte Wilson Betemit mit Pujols, was zu einer kleinen Fraktur seines linken Handgelenks führte und ihn bis zum 5. Juli inaktiv hielt sein 2.000. Karriere-Hit gegen Carlos Mármol, der fünfte Kardinal, der 2.000 Treffer erzielte, und der zwölftschnellste Major-Ligaspieler nach Spielen, um den Meilenstein zu erreichen. Im letzten Spiel der Cardinals der Saison, gegen die Astros am 28. September, hatte er das Spiel gewinnende RBI gegen Brett Myers beim 8-0-Sieg und half den Cardinals, ein 10,5-Spiele-Defizit nach Atlanta zu überwinden, um zu gewinnen die Wildcard. [143] Pujols beendete die Saison mit 173 Hits (auf dem neunten Platz mit Aramis Ramírez), 29 Doppeln (ein Karriere-Tief) und 105 erzielten Läufen (mit Justin Upton auf dem dritten Platz hinter Ryan Brauns 109 und Matt Kemps 115). Er sah seine Serie von Saisons mit mindestens 0,300 mit 30 Homeruns und 100 RBI schnappte, als er 37 Homeruns (dritter, hinter Fielders 38 und Kemps 39) traf, aber schlug 0,299 mit 99 RBI ( Siebter), jedoch nur drei andere Spieler in den Major Leagues konnten ihm in diesen Kategorien gleichkommen (José Bautista, Fielder und Kemp), was dazu führte, dass Tyler Kepner von Die New York Times zu schreiben: "Selbst wenn Pujols kämpft, übertrifft er sich." [144] [145] Er gründet sich in einer Major-Liga, die 29 Doppelspiele führt. [99] Er war Fünfter bei der MVP-Abstimmung. [146]

In Spiel 2 der NLDS gegen die Phillies am 2. Oktober hatte Pujols eine spielgewinnende RBI-Single gegen Cliff Lee beim 5-4-Sieg. Er schlug .350 mit einem RBI in der Serie, als die Cardinals die Phillies in fünf Spielen besiegten. In Spiel 2 des NLCS gegen die Brewers hatte er vier Treffer, drei erzielte Läufe, einen Homerun und fünf RBI, in einem 12-3 Sieg. Er schlug .478 mit zwei Homeruns und neun RBI in der Serie, als die Cardinals die Brewers in sechs Spielen besiegten. [44]

Am 22. Oktober, in Spiel 3 der World Series, hatte Pujols fünf Treffer, drei Homeruns, vier erzielte Runs und sechs RBI in einem 16-7-Sieg über die Rangers. Er schloss sich Babe Ruth und Reggie Jackson als einzige Spieler in der Baseball-Geschichte an, die drei Homeruns in einem World Series-Spiel erzielten, einen Serienrekord mit insgesamt 14 Bases aufstellte, als erster Spieler in der Geschichte der Serie Hits in vier aufeinanderfolgenden Innings erzielte und Rekorde für die meisten Hits und die meisten RBI in einem World Series-Spiel. [149] [150] [151] [152] Er hatte einen Hit und keinen RBI in den anderen sechs Spielen der Serie, wurde aber zum zweiten Mal Weltmeister, als die Cardinals die Rangers in sieben Spielen besiegten. [44] Nach der Saison wurde er zum ersten Mal in seiner Karriere Free Agent. [153]

Los Angeles Angels (2012–2021) Bearbeiten

Es wurde berichtet, dass drei Teams in der Nebensaison an Pujols interessiert waren: die Cardinals, die Miami Marlins und die Los Angeles Angels. Die Cardinals boten Pujols einen 10-Jahres-Deal über 210 Millionen US-Dollar an (mit 30 Millionen US-Dollar aufgeschoben), aber Pujols lehnte ihn ab. Seine Frau Deidre erklärte in einer Radio-Talkshow, sie seien "beleidigt" und "verwirrt", dass die Kardinäle Pujols zunächst einen Fünfjahresvertrag angeboten hätten. Die Marlins boten Pujols angeblich auch einen 10-Jahres-Vertrag an, aber am 8. Dezember unterzeichnete er einen 10-Jahres-Vertrag mit den Angels im Wert von rund 254 Millionen US-Dollar. [155] [156] [157] Der von den Marlins angebotene Vertrag entsprach angeblich ungefähr dem Wert, den die Angels angeboten hatten, aber die Marlins, die eine Geschichte von Feuerverkäufen haben, weigerten sich, eine No-Trade-Klausel in den Vertrag aufzunehmen .

2012 Bearbeiten

Pujols schnitt nicht sehr gut ab, um die Saison 2012 zu beginnen, .217 ohne Homeruns und vier RBI im Monat April zu schlagen. [158] Bald nachdem die Angels Top-Prospekt Mike Trout angerufen und den Schlagtrainer Mickey Hatcher gefeuert hatten, begannen die Zahlen von Pujols zu steigen, als er .323 mit 13 Homeruns vom 15. Mai bis zum All-Star Break schlug. [159] [160] [161] [162] Am 31. Juli schlug er zwei Homeruns gegen Derek Holland in einem 6-2 Sieg über die Rangers. Nach dem Spiel stellte Holland fest, dass Pujols "definitiv eine Kehrtwende gemacht hatte, kein Zweifel. Er hatte einen langsamen Start, aber er hat es aufgenommen. Er ist ein großartiger Schlagmann." [163] Am 14. August hatte Pujols vier RBIs, einschließlich eines spielgewinnenden dreifachen Homeruns gegen Ubaldo Jiménez in einem 9-6-Sieg über die Cleveland Indians. [164]

In 153 Spielen schlug Pujols 0,285 (damals ein Karrieretief) mit 173 Treffern, 50 Doppeln (zweiter nach Alex Gordons 51), 30 Homeruns, 105 RBIs (7. in AL) und 85 erzielten Läufen. [165]

2013 Bearbeiten

Am 19. August 2013 fiel Pujols nach einer Fußverletzung für den Rest der Saison 2013 aus. Pujols hatte 2013 die mit Abstand schlechteste Saison seiner Karriere, da er zum ersten Mal in seiner Karriere nicht mindestens 100 Spiele bestreiten konnte. Pujols verzeichnete auch Karriere-Schlimmste in Hits, Runs, Doubles, Home Runs, RBI, Walks, Batting Average, On-Base-Prozentsatz, Slugging-Prozentsatz und OPS. Insgesamt in 99 Spielen schlug Pujols .258 mit 101 Hits, 19 Doubles, 17 Home Runs, 64 RBI und 49 erzielten Runs.

Im August 2013 beschuldigte der ehemalige Cardinals-Spieler Jack Clark Pujols, in seiner Radiosendung auf WGNU in St. Louis leistungssteigernde Drogen zu nehmen. Clark diente zu Beginn von Pujols Amtszeit in St. Louis als Schlagtrainer der Cardinals. Am Morgen des 9. August gab Pujols eine Erklärung ab, in der er hartnäckig bestritt, jemals PEDs genommen zu haben. Er verurteilte Clarks Vorwürfe als „unverantwortlich und rücksichtslos“ und drohte, Clark und WGNU wegen der Vorwürfe zu verklagen. [166] Teilweise aufgrund von rechtlichen Drohungen von Pujols, brach InsideSTL Enterprises, das die Sendezeit von WGNU an Wochentagen im Rahmen einer Zeitvermittlungsvereinbarung besitzt, die Verbindungen zu Clark ab. [167] [168] [169] [170] Am 4. Oktober 2013 reichte Pujols eine Klage wegen Verleumdung gegen Clark ein. [171] Als Antwort forderte Clark Pujols heraus, beide Lügendetektortests zu machen, um herauszufinden, wer die Wahrheit sagt. [172] Am 10. Februar 2014 entschuldigte sich Clark jedoch und zog seine Anschuldigungen gegen Pujols zurück, indem er sagte, er habe „überhaupt keine Kenntnis“, dass Pujols jemals PEDs verwendet habe. "Während einer hitzigen Diskussion über die Sendung habe ich mich falsch ausgedrückt", sagte Clark. Im Gegenzug ließ Pujols den Anzug fallen. [173]

2014 Bearbeiten

Am 22. April 2014 erzielte Pujols in einem Spiel gegen die Washington Nationals im Nationals Park seinen 499. und 500. Homerun seiner Karriere gegen Taylor Jordan.Pujols war der 26. Spieler, der jemals die 500-Homerun-Marke erreichte, sowie der drittjüngste, der diese erreichte. Er war auch der erste Spieler, der im selben Spiel Karriere-Homeruns 499 und 500 erreichte. Nationals Park ist derselbe Baseballstadion, in dem er in der Saison 2010 seinen 400. [174] Pujols nahm am längsten Spiel des Jahres in der MLB und am längsten in der Geschichte des Angel Stadium teil und beendete einen 19-Inning-Wettbewerb mit 6:31 gegen die Red Sox mit einem Solo-Homerun für ein 5-4-Finale Spielstand. Es war auch sein erster Walk-Off-Homerun als Angel und der erste seit Juni 2011. [175] Am 6. September holte Pujols gegen die Minnesota Twins seinen 2.500. Karriere-Hit, ein zwei-Run-Go-Ahead-Double von Jared Burton im 9. Inning. Im selben Spiel überschritt er auch die Marke von 1.500 Runs. Dabei wurde er der fünfte Spieler in der Geschichte der Major League mit 2.500 Hits und 500 Homeruns, während er einen Durchschnitt von 0,310 auf Lebenszeit beibehielt (die anderen waren Babe Ruth, Jimmie Foxx, Ted Williams und Manny Ramirez). [176] Für die Saison schlug er .272 und landete in einer American League-führenden 28 Doppelspiele. [99] Nach der Saison 2014 führte Pujols alle aktiven Spieler im Doppel mit 561 an.

Nach der Saison reiste Pujols nach Japan, um sich einem Team von MLB All-Stars anzuschließen, das in der Major League Baseball Japan All-Star Series 2014 gegen die All-Stars von Nippon Professional Baseball spielte. [177]

2015 Bearbeiten

Vor der Saison 2015 genoss Pujols seine erste Offseason in seiner Zeit bei den Angels, in der er verletzungsfrei war oder sich von Verletzungen erholte. Seine Offensivproduktion blieb jedoch im ersten Monat der Saison hinter seinem Karriereniveau zurück. Bis Ende April schlug Pujols .208 mit drei Homeruns und neun RBI in 86 Plattenauftritten. Obwohl vermutet wurde, dass dies auf sein höheres Alter oder seinen kürzlichen schlechten Gesundheitszustand zurückzuführen war, schien es einfach auf Pech zurückzuführen zu sein. Im nächsten Monat hatte Pujols' offensive Produktion begonnen, herumzukommen. Zwischen dem 28. Mai und dem 22. Juni batted er .356 mit 15 Homern, 30 RBI und einem 1.326 OPS. Zu dieser Zeit führte er die American League mit 23 Homeruns an und war auf dem besten Weg, mehr als 50 zu erreichen. [178]

Nach dem Schlag .303/.395/.737 mit 13 Homeruns im Juni 2015 wurde Pujols zum ersten Mal zum AL-Spieler des Monats und zum siebten monatlichen Gesamtpreis gekürt. Sein Home-Run-Gesamtwert führte die Major Leagues an und 73 Basen verbanden Manny Machado für den ersten Platz in der AL. Bemerkenswert ist, dass sein Schlagdurchschnitt auf Bälle im Spiel .218 war, deutlich niedriger als der Liga-Durchschnitt von etwa .300. [179]

Pujols wurde für das All Star Game ausgewählt und als Reserve für die American League angekündigt. Aufgrund einer Verletzung nur wenige Tage zuvor bei Tigers Slugger Miguel Cabrera startete Pujols stattdessen auf der ersten Base. Es war seine 10. Gesamtauswahl zum Mittsommerklassiker und erstmals als Mitglied der Angels. [180]

Am 22. September erreichte Pujols seinen 556. Karriere-Homerun und überholte Ramírez für den alleinigen Besitz des 14. Platzes auf der All-Time-Carrier-Homerun-Bestenliste. Im letzten Spiel der Saison, am 4. Oktober, erreichte Pujols seinen 40. Homerun, das siebte Mal in einer Saison. Unter den aktiven MLB-Spielern lag er mit acht nur hinter Alex Rodriguez. Da Trout auch 40 Homeruns erreichte, wurden die Angels 2015 nur das 31. Team in der MLB-Geschichte mit mehreren Spielern, die in einer Saison über 40 Homeruns erzielten. [182] Für die Saison schlug er .244/.307/.480, und er hatte den niedrigsten Schlagdurchschnitt auf Bällen im Spiel (.217) aller Major-League-Spieler. [183]

2016 Bearbeiten

Am 30. April 2016 war Pujols der 85. Spieler, der 10.000 Karriereplattenauftritte absolvierte. [184] Am 2. Mai wurde Pujols der 20. Spieler aller Zeiten, um insgesamt 5.000 Karrierebasen anzuhäufen. Am 17. August trat Pujols als einziger anderer Spieler Barry Bonds bei, der absichtlich über 300 Mal gelaufen war. Als er am 25. August gegen die Toronto Blue Jays spielte, erreichte er zum 13. Mal in seiner Karriere 100 RBI, der fünfte Spieler, der dies erreichte. [185]

Während er am 29. August gegen Cincinnati spielte, erzielte Pujols seinen 26. Homerun und 103. RBI der Saison. Der Homerun verband ihn mit Frank Robinson für den neunten Platz auf der All-Time-Home-Run-Liste bei 586 und ermöglichte ihm, mit 1.200 zusätzlichen Basishits der siebte Spieler aller Zeiten zu werden und der 21., der 1.800 RBI erreichte. [186] Am 16. September wurde Pujols der 16. Spieler aller Zeiten, um 600 Karriere-Doppel zu erreichen. [187]

Er schlug .268 für die Saison. Er verband sich für den 2. Platz in der AL in Doppelspielen mit 24. [188] Für die Saison hatte er die zweitlangsamste Sprintgeschwindigkeit aller Major League-Spieler, bei 22,6 Fuß/Sekunde. [189]

2017 Bearbeiten

Am 3. Juni 2017 war Pujols der neunte Spieler in der Geschichte der Major League, der mindestens 600 Homeruns erzielte, als er einen Grand Slam von Ervin Santana von den Minnesota Twins traf. [190] Er war der viertjüngste Spieler, der dieses Kunststück erreichte (hinter Alex Rodriguez, Babe Ruth und Hank Aaron) und der erste, der einen Grand Slam für seinen 600. Homerun erzielte. [190] Am 10. August wurde Pujols der 37. Spieler aller Zeiten, um 11.000 Karriereplattenauftritte zu sammeln.

Für die Saison spielte Pujols in 149 Spielen und hatte 593 bei Fledermäusen, setzte aber Karrieretiefs im Schlagdurchschnitt (0,241), beim Basisprozentsatz (0,286), beim Schlagprozentsatz (0,386), beim Doppel (17) und beim Gehen ( 37), während er die Majors anführte, indem er in 26 Doppelspielen einstieg. [191] Er hatte mit 21,8 Fuß/Sekunde die langsamste Baserunning-Sprintgeschwindigkeit aller Major-League-Spieler. [192]

2018 Bearbeiten

Am 4. Mai verzeichnete Pujols seinen 3.000. Major-League-Hit gegen Mike Leake von den Seattle Mariners. [193] [9] Am 10. Juni übertraf Pujols die RBI-Gesamtzahl von Stan Musial von 1.951 und erreichte den siebten Platz aller Zeiten für diese Kategorie. Am 18. Juni wurde er der 29. Spieler aller Zeiten, der 10.000 Karriere-At-Fledermäuse ansammelte.

Am 12. Juli erreichte Pujols seinen 630. Homerun in seiner Karriere und zog mit Ken Griffey Jr. auf den sechsten Platz aller Zeiten in dieser Kategorie. Am nächsten Tag wurde Pujols wegen einer Entzündung des linken Knies auf die 10-tägige Behindertenliste gesetzt. [194] Er schlug eine Single am 10. August für seinen 1.000. Hit als Angel und wurde der neunte Spieler, der 1.000 Hits sowohl in der American League als auch in der National League verzeichnete. [195] Er wurde im August am linken Knie operiert, um seine Saison zu beenden, und am rechten Ellbogen, um im September einen Knochensporn zu entfernen. [196]

Im Jahr 2018 schlug er .245 / .289 / .411 mit 19 Homeruns und 64 RBIs (was der niedrigsten Saisonsumme seiner Karriere entspricht). [99] Er hatte die langsamste Baserunning-Sprintgeschwindigkeit aller Major-League-Spieler für das zweite Jahr in Folge, bei 22,2 Fuß/Sekunde. [197] [198] Er war der sechstälteste Spieler in der American League. [199]

2019 Bearbeiten

2019 war Pujols der drittälteste Spieler der American League. [200] Am 9. Mai wurde er der vierte Spieler in der Geschichte der Major League, der 2.000 RBIs aufzeichnete und einen Solo-Homerun im dritten Inning gegen die Detroit Tigers im Comerica Park in einem 13-0-Sieg erzielte. [201] Ein Tigers-Fan fing den 2.000 RBI-Ball, weigerte sich jedoch, ihn den MLB-Beamten zurückzugeben, und gab an, dass er darauf schlafen wollte, bevor er eine Entscheidung traf. Als Reaktion darauf weigerte sich MLB, den Ball zu authentifizieren. Der Fan, Ely Hydes, entschied schließlich, dass er den Ball an Pujols zurückgeben wollte, der sich wiederum weigerte und erklärte, dass der Fan den Ball entweder behalten oder an die MLB Hall of Fame spenden sollte. [202] [203]

Pujols erreichte am 13. Juni seinen 200. Homerun als Angel und war damit erst der sechste Spieler, der mit zwei verschiedenen Teams 200 Homeruns erreichte. [204] Am 21. Juni kehrte Pujols zum ersten Mal seit Spiel 7 der World Series 2011 ins Busch-Stadion zurück, in einer Inter-League-Serie, und erhielt stehende Ovationen, nachdem er einen Infield-Hit bekommen hatte. Am 22. Juni erzielte Pujols im zweiten Spiel der Serie einen Solo-Homerun und erhielt stehende Ovationen und einen Vorhang. Am 28. Juli war Pujols der erste Spieler in der MLB-Geschichte, der in seiner Karriere 650 Homeruns und 650 Doubles verzeichnete, nachdem er einen zweifachen Homerun vor Baltimore Orioles Pitcher Dylan Bundy getroffen hatte.

Im Jahr 2019 schlug er .244/.305/.430. Pujols hatte den niedrigsten Line Drive Prozentsatz aller Major League Hitters (15,3%). [205] Er hatte mit 22,5 Fuß/Sekunde die zweitlangsamste Sprintgeschwindigkeit aller Major-League-Spieler. [206] Er war der drittälteste Spieler in der American League, hinter Ichiro Suzuki (der im März in den Ruhestand ging) und Fernando Rodney. [207]

2020 Bearbeiten

Zu Beginn der Saison 2020 war Pujols (mit 40 Jahren) der älteste Spieler in den Major Leagues. [208] Am 24. August überholte Pujols Alex Rodriguez und erreichte mit einem Einzel gegen die Astros den zweiten Platz auf der RBIs-Liste aller Zeiten. Mit seinem 2.087. RBI lag er nur hinter Hank Aarons 2.297. (Babe Ruth hat 2.213 RBIs, wie von Baseball Reference anerkannt, aber nur 1.989 auf der offiziellen MLB-Liste MLB zählt keine RBIs vor 1920, weil es noch keine offizielle Statistik war.) [209] Am 18. September erreichte Pujols seine 661. Karriere Homerun, um Willie Mays für den fünften Platz aller Zeiten zu überholen. Später im selben Spiel traf er seinen 662. Homer. [210]

Im Jahr 2020 schlug Pujols .224/.270/.395 mit 6 Homeruns und 25 RBIs in 152 bei Fledermäusen. [211] Er hatte mit 22,0 Fuß/Sekunde die langsamste Sprintgeschwindigkeit aller Spieler der Major League. [212]

2021 Bearbeiten

Am 6. Mai 2021 wurde Pujols von den Engeln für den Einsatz bestimmt. In 24 Spielen schlug Pujols .198/.250/.372 mit fünf Homeruns. [213] Am 13. Mai räumte Pujols Verzichtserklärungen ein und wurde Free Agent. [214]

Los Angeles Dodgers (2021–heute) Bearbeiten

Mai 2021 stimmte Pujols einem Einjahresvertrag in der Major League mit den Los Angeles Dodgers zu. [215] Er machte sein Dodgers-Debüt in dieser Nacht als Starter First Baseman gegen die Arizona Diamondbacks. [216] Mit seiner langjährigen Nummer 5, die Corey Seager zugewiesen wurde, erhielt Pujols die Nummer 55.

Mai 2021 erzielte Pujols seinen ersten Homerun als Dodger, ein zweites Inning mit zwei Läufen, das Merrill Kelly von den Arizona Diamondbacks bei einem 3-2 Dodgers-Sieg abschoss. [217]

Pujols' Schwung wurde für seine Beständigkeit gelobt. "Es ist jedes Mal der gleiche Schwung", sagte der ehemalige Teamkollege Lance Berkman einmal. [218] "Er hat die Fähigkeit, seinen Schwung immer und immer wieder zu wiederholen, was dazu führt, dass er sehr konstant ist", sagte Chad Blair, Videokoordinator der Cardinals. Sport illustriert Schriftsteller Daniel G. Habib beschrieb die Schaukel als "schnell" und "leise". Pujols verwendet einen 32,5-Unzen-Schläger gegen Rechtshänder, aber er verwendet einen 33-Unzen-Schläger gegen Linkshänder, um zu vermeiden, dass er versucht, den Ball zu ziehen, wenn er schwingt. [219] Er hat seine Schlagfähigkeit teilweise dem Erlernen zugeschrieben, was Pitcher in bestimmten Zählungen und Situationen tun werden:

Ich kann gleich beim ersten Pitch sagen, ob sie mit Männern auf der Basis zu mir pitchen oder nicht. Ich muss aggressiv sein und sicherstellen, dass ich meinen Platz suche und bereit bin. Wenn es da ist, seien Sie bereit zu schwingen. Wenn es nicht da ist, nimm es. Da ist einfach etwas in meinem Kopf und du weißt sofort, dass die Situation deine Situation bestimmen wird.

Pujols heiratete seine Frau Deidre am 1. Januar 2000. [221] Sie haben fünf Kinder: Isabella (Deidres Tochter aus einer früheren Beziehung), Albert Jr., Sophia, Ezra und Esther Grace. [222] Während der Nebensaison leben sie in St. Louis. [223] Albert und seine Frau unterstützen Menschen mit Down-Syndrom, einer Erkrankung, mit der Isabella geboren wurde. [224] Im Jahr 2007 wurde Pujols US-Bürger, [225] erzielte bei seinem Einbürgerungstest eine perfekte 100. [226]

Pujols ist eng mit dem dritten Basisspieler Plácido Polanco befreundet, einem ehemaligen Teamkollegen der Cardinals. Polanco hat Pujols als seinen "engsten Freund im Baseball" bezeichnet und Pujols ist der Pate von Polancos Sohn Ishmael. Pujols ist auch mit Robinson Canó befreundet, der Mark Trumbo für das Home Run Derby 2012 ausgewählt hatte, nachdem Pujols ihn darum gebeten hatte. [228]

Im Jahr 2009 spendete Pujols Geld für das Mike Coolbaugh Memorial Tournament, wodurch die Veranstaltung nach dem Rückzug eines Sponsors stattfinden konnte. [229] Am 28. August 2010 nahmen Pujols und La Russa an Glenn Becks Restoring Honor-Kundgebung in Washington, D.C., teil, nachdem Beck versichert hatte, dass die Kundgebung nicht politisch sei. Während der Rallye wurde Pujols eine Medaille für seine Bemühungen außerhalb des Feldes überreicht. [230] [231]

Geschäftsvorhaben Bearbeiten

Im Jahr 2006 eröffneten Pujols und die Familie Hanon das Pujols 5 Westport Grill, ein Restaurant in Westport Plaza in Maryland Heights, Missouri. [232] Ein 10 Fuß, 1.100 Pfund. Die Pujols-Statue wurde am 2. November 2011 vor dem Restaurant eingeweiht. Ein anonymer Spender beauftragte den Bildhauer Harry Weber mit der Erstellung der Statue, die der Pujols Family Foundation gehört. [233] [234] Nachdem Pujols bei den Angels unterschrieben hatte, wurde das Restaurant in St. Louis Sports Hall of Fame Grill umbenannt. [235]

Im Jahr 2008 tat sich Pujols mit St. Louis Soccer United zusammen, einer Gruppe, die eine Major League Soccer (MLS)-Franchise in die Gegend von St. Louis bringen wollte. [236] Das Angebot der Gruppe für ein Franchise war jedoch erfolglos, und ein USL-Team (Saint Louis FC) wurde gebildet. [237]

Christentum Bearbeiten

Pujols und seine Frau sind gläubige evangelische Christen. Am 13. November 1998 wurde er evangelischer Christ, teilweise beeinflusst von Deidre und seiner Großmutter. [238] [239] Während seiner Amtszeit bei den Cardinals besuchten Pujols und seine Familie die West County Community Church, eine Southern Baptist Church in Wildwood, Missouri. [239]

Pujols Family Foundation Bearbeiten

Im Jahr 2005 gründeten Albert und Deidre Pujols die Pujols Family Foundation, eine 501(c)(3) gemeinnützige Organisation, die sich ihrem „Engagement für den Glauben, die Familie und andere“ widmet. Die Organisation fördert das Bewusstsein für das Down-Syndrom und setzt sich für die Unterstützung der Betroffenen und ihrer Familien ein, hilft den Armen in der Dominikanischen Republik und unterstützt Menschen mit Behinderungen und/oder lebensbedrohlichen Krankheiten. [240] Unter anderem veranstaltet die Stiftung Veranstaltungen für Menschen mit Down-Syndrom. Die Stiftung stellte der Down Syndrome Association of Greater St. Louis die Mittel zur Verfügung, um ein Büro zu eröffnen und Mitarbeiter einzustellen. [224] Im Jahr 2009 wurde das Albert Pujols Wellness Center für Erwachsene mit Down-Syndrom in Chesterfield, Missouri eröffnet. [241] Pujols war bei der Eröffnung am 18. November anwesend. [242] Die Stiftung veranstaltet ein jährliches "All Stars Basketball Game" mit Daunen Syndromspieler an der Missouri Baptist University. [243]

Pujols hat mehrere Reisen in die Dominikanische Republik unternommen, indem er Hilfsgüter sowie ein Team von Ärzten und Zahnärzten zu den Armen gebracht hat, die medizinische Versorgung benötigen. Die Pujols Family Foundation veranstaltet auch ein jährliches Golfturnier, um Geld für die Entsendung von Zahnärzten in die Dominikanische Republik zu sammeln. [244]

Bis 2018 rangierte Pujols in vier statistischen Karrierekategorien unter den Top 10 der Spieler in der Geschichte der Major League: Home Runs (fünfter), Runs Batted in (dritter), Total Bases (fünfter) und Doubles (fünfter). [245] [246] [247] Er hält den Allzeit-Karriererekord für Grounding Into a Double Play mit 403. [248] Pujols wird auch in verschiedenen anderen Statistiken in den Top 10 eingestuft, wie z First Baseman, At-Bats per Strikeout, absichtlich gelaufen und zusätzliche Base-Hits. Am Ende der Saison 2018 belegte er unter den aktiven Spielern den neunten Platz beim Schlagdurchschnitt (.302), [249] den zweiten beim Schlagprozentsatz (.554), [250] und den vierten Platz beim Schlagen auf der Basis (.936). [251] Bis 2018 belegte er den ersten Platz unter den aktiven Spielern im Doppel, Homerun, RBI und erzielten Runs. [252] [253] [254] [255] Pujols hat einen Prozentsatz von 0,994 in der ersten Base bis 2018 (13. unter den aktiven ersten Basemen), führte die aktiven ersten Basemen mit 106 in Karrierefehlern an und setzte die Major League Einzelsaison Rekord für Assists mit 185 im Jahr 2009. [14] [256]

Pujols ist in den Statistiken mehrerer Kardinäle unter den Top 10. Er ist Zweiter nach Musial im Doppel (455), Homerun (445) und RBI (1.329). Er ist Siebter in Spielen (1.705), Siebter im Schlagdurchschnitt (.328), Dritter in erzielten Läufen (1.291 hinter Musial und Lou Brock) und Vierter in Hits (2.073, hinter Musial, Brock und Hornsby). Er ist auch in den Top 10 in mehreren Single-Season-Cardinals-Rekorden. Seine 137 Runs im Jahr 2003 liegen mit Tommy McCarthy auf dem siebten Platz, seine 51 Doppel in den Jahren 2003 und 2004 sind mit Musial auf dem sechsten Platz, er hält fünf der Top-10-Homeruns der Cardinals und seine 137 RBI im Jahr 2006 stehen gleichauf Siebter mit Jim Bottomley, Johnny Mize und Joe Torre. [257]

Pujols wurde von vielen seiner Mitspieler und Trainer gelobt. Im Jahr 2008 wurde er in einer Umfrage unter allen 30 MLB-Managern zum gefürchtetsten Hitter im Baseball ernannt. [258] La Russa hat ihn "den besten Spieler, den ich je gespielt habe" genannt. [259] Votto bezeichnete ihn als "einen der größten Schläger aller Zeiten". [260] Larry Walker nannte ihn "einen großartigen Hitter", [69] und Brendan Ryan sagte: "Er ist der Beste, den es gibt." [261] Fernando Viña sagte, während Pujols bei den Kardinälen war: "Er ist das Gesicht der Kardinäle." [23]

Aufgrund seiner bisherigen Baseball-Erfolge haben ihn viele Sportjournalisten als Beinahe-Schloss bezeichnet, der in die Hall of Fame aufgenommen werden soll. [262] [263] [264]

Auszeichnungen und Ehrungen Bearbeiten

Meisterschaften verdient oder geteilt
Titel Mal Termine Ref
Meister der Landesliga 1 2003 [52]
Meister der Landesliga 3 2004, 2006, 2011 [71] [44]
Meister der Pacific Coast League 1 2000 [22]
Weltmeister der Serie 2 2006, 2011 [96] [44]
Auszeichnungen erhalten
Name der Auszeichnung Mal Termine Ref
Baseball Amerika Major-League-Spieler des Jahres 1 2005
ESPY Award als bester internationaler Athlet 2 2005, 2006
ESPY Award für den besten MLB-Spieler 4 2005, 2006, 2009, 2010 [265]
Fielding Bible Award an der ersten Basis 5 2006−09, 2011 [91] [266]
GIBBY/This Year in Baseball Awards für Hitter of the Year 2 2003, 2008 [267]
Hank Aaron Award 2 2003, 2009 [268] [269]
Heart and Hustle Award 1 2009
Wertvollster Spieler der League Championship Series 1 2004 [71]
MLB All-Star 10 2001, 2003−10, 2015 [14] [45] [270] [271] [272]
[273] [274] [115] [46] [275]
MLB-Spieler des Monats 7 Mai 2003, Juni 2003, April 2006, April 2009,
Juni 2009, August 2010, Juni 2015
[276] [277] [278]
[279] [280] [179]
MLB-Spieler der Woche 12 22.09.2001 ( mit José Mesa )
7. Juli 2002 4. Mai 2003
5. Juni 2005 (mit Nick Johnson)
14. Mai 2006 (mit Nomar Garciaparra)
15.07.2007 24.08.2008
28.09.2008 26.04.2009
21. Juni 2009 5. Juni 2011
5. August 2012
[14] [281] [282]
[283] [284] [285] [286]
[287] [288] [289] [290]
Wertvollster Spieler der National League 3 2005, 2008, 2009 [77] [107] [118]
Nationalliga-Rookie des Jahres 1 2001 [31]
Wertvollster Spieler der Pacific Coast League nach der Saison 1 2000 [10]
Pepsi Clutch Performer des Monats 1 April 2010 [126]
Players Choice Award als Major League Spieler des Jahres 3 2003, 2008, 2009 [291] [292] [293]
Players Choice Award für Marvin Miller Man of the Year 1 2006 [294]
Players Choice Award für herausragenden Spieler der National League 3 2003, 2008, 2009 [291] [295] [293]
Rawlings Gold Glove Award an der ersten Basis 2 2006, 2010 [90] [132]
Roberto-Clemente-Preis 1 2008 [110]
Silberner Schlägerpreis 6 bei 3B: 2001 bei OF: 2003 bei 1B: 2004, 2008−10 [14] [54] [65] [108] [119] [133]
Die Sportnachrichten Spieler des Jahrzehnts 1 2000−09 [296] [297]
Die Sportnachrichten Spieler des Jahres 3 2003, 2008, 2009 [48] [109] [120]
Sport illustriert Spieler des Jahrzehnts 1 2000−09 [298] [299]
Statistikführer der National League
Kategorie Mal Jahreszeiten
Schlagmeister 1 2003
Doppelführer 1 2003
Zusätzliche Basis trifft Leader 4 2003, 2004, 2009, 2010
Hits Leader 1 2003
Leiter des Homeruns 2 2009, 2010
prozentualer Spitzenreiter auf Basis 1 2009
On-Base plus Slugging Leader 3 2006, 2008, 2009
OPS+-Führer 4 2006, 2008, 2009, 2010
Läuft geschlagen im Leader 1 2010
Läuft als Leader 5 2003−05, 2009, 2010
Slugging-Prozent-Führer 3 2006, 2008, 2009
Gesamtbasen-Führer 4 2003, 2004, 2008, 2009
Grounded In Double Play-Anführer 2 2007, 2011
  1. ^"Der unglaubliche Albert Pujols" auf YouTube
  2. ^ Leach, Matthäus (27. Mai 2014). "Miggys Brillanz beleuchtet Pujols' bemerkenswerten Höhepunkt". MLB.com. Archiviert vom Original am 2. Dezember 2014. Abgerufen am 22. November 2014.
  3. ^
  4. Florio, Mike (27. August 2010). "Ist Albert Pujols der größte Rechtshänder aller Zeiten?". Hardball-Talk. Archiviert vom Original am 9. Juni 2015. Abgerufen am 22. November 2014.
  5. ^
  6. Paine, Neil (27. April 2014). "Baseball erinnert sich endlich daran, wie gut Albert Pujols sein kann". fünfunddreißig.com. Archiviert vom Original am 29. November 2014. Abgerufen am 22. November 2014.
  7. ^
  8. "Albert Pujols". FanGraphs. Archiviert vom Original am 12. November 2014. Abgerufen am 16. Dezember 2017.
  9. ^
  10. "K% und BB%". FanGraphs. Archiviert vom Original am 28. Juli 2014. Abgerufen am 22. November 2014.
  11. ^
  12. "ISO". FanGraphs. Archiviert vom Original am 28. Juli 2014. Abgerufen am 22. November 2014.
  13. ^
  14. „Karriereführer und Rekorde für Double Plays Grounded In“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 4. April 2019 . Abgerufen am 12. April 2019 .
  15. ^ einBC
  16. CBS/AP (5. Mai 2018). "Albert Pujols wird 32. Mitglied des 3.000-Hit-Clubs mit einem Treffer gegen Mariners". CBS-Nachrichten. Archiviert vom Original am 5. Mai 2018. Abgerufen am 5. Mai 2018.
  17. ^ einBCDeFg
  18. Posnanski, Joe (16. März 2009). „Die Macht zu glauben“. si.com. Archiviert vom Original am 30. Juni 2015. Abgerufen am 28. Juni 2015.
  19. ^
  20. "Archivierte Kopie". Archiviert vom Original am 3. August 2019 . Abgerufen am 3. August 2019. CS1-Wartung: archivierte Kopie als Titel (Link)
  21. ^ Regen, 11
  22. ^
  23. Sachsen, Markus (13. April 2012). „Albert Pujols über seine New Yorker Wurzeln“. ESPN. Archiviert vom Original am 19. April 2012 . Abgerufen am 27. April 2012 .
  24. ^ einBCDeFghichJklmnÖPQRS
  25. "Albert Pujols Statistiken, Bio, Fotos, Highlights". MLB.com. Archiviert vom Original am 30. September 2011 . Abgerufen am 28. September 2011 .
  26. ^ einBC
  27. Edes, Gordon (11. Oktober 2006). "Einer der Weg ging". Der Boston Globe. Archiviert vom Original am 6. Januar 2009 . Abgerufen am 1. September 2008 .
  28. ^'The Extra 2%': Whiffing on Albert PujolsArchiviert am 28. Januar 2013, an der Wayback Machine, Jonah Keri, ESPN.com
  29. ^13. Runde des 1999 MLB Amateur DraftArchiviert am 2. Mai 2018, an der Wayback Machine, Baseball-Referenz.com. Abgerufen am 14. August 2010.
  30. ^
  31. "Larks Batting Records". Hays Lerchen. Archiviert vom Original am 4. Juni 2012 . Abgerufen am 1. Mai 2012 .
  32. ^
  33. "2000 Midwest League Batting Leaders". Baseball-Referenz (Minderjährige). Archiviert vom Original am 1. Mai 2013 . Abgerufen am 16. April 2012 .
  34. ^
  35. „Geschichte des Baseballs in Peoria“. milb.com. Archiviert vom Original am 20. April 2012 . Abgerufen am 16. April 2012 .
  36. ^
  37. "Albert Pujols Minor League Statistiken und Geschichte". Baseball-Referenz (Minderjährige). Archiviert vom Original am 14. April 2012 . Abgerufen am 16. April 2012 .
  38. ^ einB
  39. "Vergangene Champions". milb.com. Archiviert vom Original am 2. Mai 2012 . Abgerufen am 2. Mai 2012 .
  40. ^ einB
  41. Wojciechowski, Gene (6. Oktober 2011). "Kardinäle können Albert Pujols nicht fliegen lassen". ESPN.com. Archiviert vom Original am 8. Oktober 2011 . Abgerufen am 6. Oktober 2011 .
  42. ^Ein letzter Schlag. LaRussa, Tony, mit Rick Hummel. 2012, Harper Collins Publishers, 978-0-06-220738-8, p. 41-42
  43. ^
  44. „Albert Pujols 2001 Batting Gamelogs“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 5. Mai 2012 . Abgerufen am 3. Mai 2012 .
  45. ^
  46. „2. April 2001 St. Louis Cardinals in Colorado Rockies“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 13. April 2012 . Abgerufen am 4. Mai 2012 .
  47. ^
  48. „6. April 2001 St. Louis Cardinals bei Arizona Diamondbacks“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 29. April 2011 . Abgerufen am 4. Mai 2012 .
  49. ^
  50. Stephen, Eric (29. Juni 2015). "Joc Pederson erreicht vor dem 1. Juli 20 Homeruns". SB-Nation. Archiviert vom Original am 2. Juli 2015. Abgerufen am 30. Juni 2015.
  51. ^
  52. „2001 St. Louis Cardinals Batting, Pitching, & Fielding Statistik“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 4. April 2009 . Abgerufen am 26. November 2012 .
  53. ^
  54. "Abstimmung der Auszeichnungen 2001". Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 10. Februar 2009 . Abgerufen am 13. Mai 2012 .
  55. ^ einB
  56. "St. Louis' Pujols zum NL Rookie of the Year". USA heute. 11. November 2001. Archiviert vom Original am 26. Februar 2009 . Abgerufen am 1. September 2008 .
  57. ^
  58. „Saison by Season Ergebnisse für die St. Louis Cardinals“. Herr Everett. Archiviert vom Original am 19. Januar 2013 . Abgerufen am 11. Dezember 2012 .
  59. ^
  60. "National League: Roundup Reynolds gewinnt 100. als Astros Win Central". Die New York Times. 8. Oktober 2001. Archiviert vom Original am 6. Dezember 2013 . Abgerufen am 9. Mai 2012 .
  61. ^
  62. Hermoso, Rafael (11. Oktober 2001). „Baseball-Nachsaison ist immer noch ein Problem für Johnson“ . Die New York Times. Archiviert vom Original am 6. Dezember 2013 . Abgerufen am 10. Mai 2012 .
  63. ^
  64. Hermoso, Rafael (17. Oktober 2001). "Baseball Johnson lässt diesmal keinen Zweifel". Die New York Times. Archiviert vom Original am 6. Dezember 2013 . Abgerufen am 10. Mai 2012 .
  65. ^
  66. „Albert Pujols 2002 Batting Gamelogs“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 5. Mai 2012 . Abgerufen am 10. Mai 2012 .
  67. ^
  68. „Albert Pujols Statistik und Geschichte“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 7. Juli 2009 . Abgerufen am 8. Juli 2012 .
  69. ^
  70. Sternig, Amy (7. Mai 2002). "Lineup-Shift hilft, aber nicht genug". Cardinals.MLB.com . Abgerufen am 26. November 2012 . [permanent toter Link]
  71. ^
  72. Leach, Matthäus (27. August 2002). "Karten erleiden Verlust an Reds". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 7. Dezember 2013 . Abgerufen am 21. Mai 2012 .
  73. ^
  74. Leach, Matthäus (20. September 2002). "Das ist ein NL Central Gewinner!". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 7. Dezember 2013 . Abgerufen am 23. Mai 2012 .
  75. ^
  76. „2002 National League Batting Leaders“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 9. Mai 2012 . Abgerufen am 23. Mai 2012 .
  77. ^
  78. Haft, Chris (6. Oktober 2002). "Pujols liefert mit Schläger, Arm". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 10. März 2011 . Abgerufen am 12. Dezember 2012 .
  79. ^
  80. „2002 National League Team Statistiken und Tabellen“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 22. Januar 2014. Abgerufen am 12. Dezember 2012 .
  81. ^ einBCDeFghichJ
  82. „Albert Pujols Postseason Batting Gamelogs“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 16. Mai 2012 . Abgerufen am 23. Mai 2012 .
  83. ^ einB
  84. Leach, Matthäus (6. Juli 2003). "All-Star Game zieht fünf Karten". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 1. März 2012 . Abgerufen am 26. Mai 2012 .
  85. ^ einB
  86. Leach, Matthäus (4. Juli 2010). „Fünf Kardinäle auf dem Weg zum All-Star Game“. Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 8. Juli 2010 . Abgerufen am 24. Juli 2012 .
  87. ^
  88. Leach, Matthäus (22. August 2003). "Karten stolpern spät gegen Phils". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 23. Oktober 2012 . Abgerufen am 29. Mai 2012 .
  89. ^ einBC
  90. Leach, Matthäus (20. Oktober 2003). "Pujols erhält den Sporting News Award". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 7. Dezember 2013 . Abgerufen am 1. Juni 2012 .
  91. ^
  92. Leach, Matthäus (20. Juli 2003). "Karten gewinnen Schlagabtausch in Los Angeles". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 7. Dezember 2013 . Abgerufen am 25. Mai 2012 .
  93. ^
  94. Leach, Matthäus (20. September 2003). "Pujols hebt Karten, Spezialfächer". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 7. Dezember 2013 . Abgerufen am 29. Mai 2012 .
  95. ^ einB
  96. „2003 National League Batting Leaders“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 9. Mai 2012 . Abgerufen am 30. Mai 2012 .
  97. ^ einB
  98. Leach, Matthäus (28. September 2003). "Pujols holt den NL-Schlagtitel nach Hause". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 7. Dezember 2013 . Abgerufen am 31. Mai 2012 .
  99. ^
  100. "Abstimmung der Auszeichnungen 2003". Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 24. April 2011 . Abgerufen am 1. Juni 2012 .
  101. ^ einB
  102. Leach, Matthäus (29. Oktober 2003). "Pujols, Rentería gewinnen Silver Sluggers". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 8. Oktober 2012 . Abgerufen am 1. Juni 2012 .
  103. ^
  104. „2003 National League Team Statistiken und Tabellen“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 19. Juli 2011 . Abgerufen am 12. Dezember 2012 .
  105. ^
  106. Slusser, Susan (22. Februar 2004). "A'S NOTEBOOK / Chavez gefällt, was mit Cards' Pujols passiert ist". San Francisco Chronik. Archiviert vom Original am 24. August 2015. Abgerufen am 9. August 2012 .
  107. ^
  108. Leach, Matthäus (21. November 2003). "Die Umgestaltung der Cardinals kommt in Gang". Cardinals.MLB.com . Abgerufen am 2. Juni 2012 . [permanent toter Link]
  109. ^
  110. „Albert Pujols 2004 Batting Gamelogs“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 15. Mai 2012 . Abgerufen am 2. Juni 2012 .
  111. ^
  112. Eskew, Alan (18. Juni 2004). "Pujols gibt Karten gewinnen auf Platz 10". Cardinals.MLB.com . Abgerufen am 10. Juni 2012 . [permanent toter Link]
  113. ^
  114. "Baseball: Roundup Pujols ist eine Handvoll: 5 für 5 und 5 RBI."Die New York Times. 21. Juli 2004. Archiviert vom Original am 1. Juli 2015. Abgerufen am 3. Dezember 2012 .
  115. ^
  116. Leach, Matthäus (23. Juli 2004). "Kardinäle von ehemaligem 'Kumpel" abgekühlt. Cardinals.MLB.com . Abgerufen am 12. Juni 2012 . [permanent toter Link]
  117. ^
  118. Leach, Matthäus (26. September 2004). "Pujols erreicht 500-RBI-Plateau". Cardinals.MLB.com . Abgerufen am 12. Juni 2012 . [permanent toter Link]
  119. ^
  120. „2004 National League Batting Leaders“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 9. Mai 2012 . Abgerufen am 13. Juni 2012 .
  121. ^
  122. Leach, Matthäus (15. November 2004). „Karten beenden 3–4–5 in der MVP-Abstimmung“. Cardinals.MLB.com . Abgerufen am 13. Juni 2012 . [permanent toter Link]
  123. ^ einB
  124. Leach, Matthäus (2. November 2004). "Karten schnappen sich zwei Silberschläger". Cardinals.MLB.com . Abgerufen am 13. Juni 2012 . [permanent toter Link]
  125. ^
  126. Goold, Derrick (24. Dezember 2011). "Kardinäle haben den 'MV3' neu gefasst". stltoday.com. Archiviert vom Original am 23. April 2012 . Abgerufen am 3. Juni 2012 .
  127. ^
  128. "Chris Carpenter Statistiken und Geschichte". Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 24. Oktober 2012 . Abgerufen am 26. November 2012 .
  129. ^
  130. Leach, Matthäus (20. September 2004). "Kardinäle Clinch NL Zentralkrone". Cardinals.MLB.com . Abgerufen am 13. Juni 2012 . [permanent toter Link]
  131. ^ einB
  132. Leach, Matthäus (10. Oktober 2004). "Pujols powert Karten in NLCS". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 1. März 2012 . Abgerufen am 13. Juni 2012 .
  133. ^
  134. Leach, Matthäus (20. Oktober 2004). "Edmonds' Homer gleicht NLCS aus". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 1. März 2012 . Abgerufen am 14. Juni 2012 .
  135. ^ einBC
  136. „Pujols führte Karten mit 9 RBIs in NLCS“. ESPN.com. Zugehörige Presse. 22. Oktober 2004. Archiviert vom Original am 9. Dezember 2004 . Abgerufen am 1. September 2008 .
  137. ^
  138. "Edgar Rentería-Statistiken, Video-Highlights, Fotos, Biografie". MLB.com. Archiviert vom Original am 3. September 2013 . Abgerufen am 15. Juni 2012 .
  139. ^ Regen, 5
  140. ^
  141. Leach, Matthäus (1. September 2005). "Pujols erreicht 100 RBIs in der Route von Cards". Cardinals.MLB.com . Abgerufen am 19. Juni 2012 .
  142. ^
  143. Norris, Stephen A. (1. Oktober 2005). "Pujols schreibt beim Sieg von Cards Geschichte". Cardinals.MLB.com . Abgerufen am 18. Juni 2012 .
  144. ^
  145. „2005 National League Batting Leaders“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 9. Mai 2012 . Abgerufen am 19. Juni 2012 .
  146. ^ einB
  147. Shpigel, Ben (16. November 2005). "Pujols' Exzellenz bringt ihm endlich einen M.V.P."Die New York Times. Archiviert vom Original am 17. April 2009 . Abgerufen am 1. September 2008 .
  148. ^
  149. Leach, Matthäus (17. September 2005). "Feierzeit: Karten sperren Central". Cardinals.MLB.com . Abgerufen am 20. Juni 2012 .
  150. ^
  151. Leach, Matthäus (15. Oktober 2005). "Pujols hält die Kartensaison am Leben". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 2. November 2007 . Abgerufen am 8. Juli 2007 .
  152. ^ einB
  153. Leach, Matthäus (1. Oktober 2006). "Pujols' Fähigkeiten geben Cards Vertrauen". Cardinals.MLB.com . Abgerufen am 30. November 2012 .
  154. ^
  155. Leach, Matthäus (17. April 2006). "Pujols' früher langer Ball steht auf". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 21. März 2010 . Abgerufen am 21. Juni 2012 .
  156. ^
  157. Latsch, Nate (22. April 2006). "Pujols' 11. Homer treibt Karten an". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 19. März 2010 . Abgerufen am 23. Juni 2012 .
  158. ^
  159. Leach, Matthew (4. Juni 2006). "Pujols zu DL Edmonds tritt ein". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 23. Februar 2012 . Abgerufen am 22. Juni 2012 .
  160. ^
  161. Leach, Matthäus (23. Juni 2006). "Notizen: Pujols rein, Mulder raus". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 4. Juni 2008 . Abgerufen am 22. Juni 2012 .
  162. ^
  163. Leach, Matthäus (22. August 2006). "Pujols sieben RBIs nicht genug". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 5. Oktober 2012 . Abgerufen am 23. Juni 2012 .
  164. ^
  165. Bauman, Mike (28. September 2006). "Kardinäle Retter keine Überraschung". MLB.com. Archiviert vom Original am 7. November 2012 . Abgerufen am 30. November 2012 .
  166. ^
  167. „2006 National League Batting Leaders“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 1. Juli 2012 . Abgerufen am 25. Juni 2012 .
  168. ^
  169. "Drei-Run-Pujols-Explosion hilft Karten, 7-Spiele zu rutschen". ESPN.com. Zugehörige Presse. 27. September 2006. Archiviert vom Original am 2. November 2012 . Abgerufen am 25. Juni 2012 .
  170. ^
  171. "Karten machen an Brewers vorbei, bauen den Vorsprung in der engen Division aus". ESPN.com. Zugehörige Presse. 29. September 2006. Archiviert vom Original am 2. November 2012 . Abgerufen am 25. Juni 2012 .
  172. ^ einB
  173. Leach, Matthäus (20. November 2006). "Pujols MVP Vizemeister nach Karrierejahr". Cardinals.MLB.com . Abgerufen am 25. Juni 2012 .
  174. ^ einB
  175. „Die Auszeichnungen 2009“. fieldingbible.com. Archiviert vom Original am 17. November 2010 . Abgerufen am 21. Juli 2012 .
  176. ^
  177. Leach, Matthäus (3. Oktober 2006). "Pujols' langer Ball liefert Sieg in Spiel 1". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 27. Oktober 2011 . Abgerufen am 26. Juni 2012 .
  178. ^
  179. McCalvy, Adam (5. Oktober 2006). "Kardinäle punkten auf mysteriöse Weise". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 27. Oktober 2011 . Abgerufen am 27. Juni 2012 .
  180. ^
  181. Leach, Matthäus (14. Oktober 2006). „Karten betäuben Mets auf Taguchis Homer“. Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 27. Oktober 2011 . Abgerufen am 27. Juni 2012 .
  182. ^
  183. Bauman, Mike (22. Oktober 2006). "Pujols lässt Tiger bezahlen". MLB.com. Archiviert vom Original am 1. März 2012 . Abgerufen am 27. Juni 2012 .
  184. ^ einB
  185. "Karten rollen an Tigers vorbei für den ersten Seriensieg seit '82". ESPN.com. 27. Oktober 2006. Archiviert vom Original am 12. Oktober 2008 . Abgerufen am 1. September 2008 .
  186. ^
  187. Leach, Matthäus (22. April 2007). "Pujols' Explosion hebt Karten über Cubs". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 26. Oktober 2012 . Abgerufen am 27. Juni 2012 .
  188. ^
  189. „2007 National League Batting Leaders“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 21. Juni 2012 . Abgerufen am 29. Juni 2012 .
  190. ^ einBCD
  191. "Albert Pujols-Statistiken". Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 7. Juli 2009 . Abgerufen am 26. März 2018.
  192. ^
  193. "Baseball Awards Abstimmung für 2007". Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 18. Februar 2009 . Abgerufen am 30. Juni 2012 .
  194. ^
  195. Harris, Brandon (11. Juni 2008). "Pujols soll mindestens drei Wochen fehlen". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 25. Oktober 2012 . Abgerufen am 3. Juli 2012 .
  196. ^
  197. Leach, Matthäus (26. Juni 2008). "Pujols kehrt im Finale zum DH zurück". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 14. Oktober 2012 . Abgerufen am 4. Juli 2012 .
  198. ^
  199. Hurwitz, Lee (5. Juli 2008). "Pujols' Macht nicht genug gegen Cubs". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 7. November 2012 . Abgerufen am 4. Juli 2012 .
  200. ^
  201. Leach, Matthäus (12. September 2008). "Pujols erreicht RBI-Jahrhundertmarke". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 5. April 2012 . Abgerufen am 6. Juli 2012 .
  202. ^
  203. „2008 National League Batting Leaders“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 4. Mai 2012 . Abgerufen am 7. Juli 2012 .
  204. ^
  205. „2007 National League Batting Leaders“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 21. Juni 2012.
  206. ^ einB
  207. Leach, Matthäus (17. November 2008). "Kronende Leistung: Pujols NL MVP". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 5. Dezember 2008 . Abgerufen am 17. November 2008.
  208. ^ einB
  209. Leach, Matthäus (13. November 2008). "Pujols, Ludwick wegen Beleidigung geehrt". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 17. Dezember 2008 . Abgerufen am 8. Juli 2012 .
  210. ^ einB
  211. Leach, Matthäus (22. Oktober 2008). "Pujols erhält eine weitere Auszeichnung". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 28. Oktober 2008 . Abgerufen am 8. Juli 2012 .
  212. ^ einB
  213. Newman, Mark (25. Oktober 2008). "Pujols gewinnt Clemente-Preis". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 27. Oktober 2008 . Abgerufen am 25. Oktober 2008.
  214. ^
  215. Leach, Matthäus (8. September 2008). „Pujols erwägt eine Ellbogenoperation“. Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 14. September 2008 . Abgerufen am 4. Dezember 2012 .
  216. ^
  217. Leach, Matthäus (13. Oktober 2008). "Pujols wird am rechten Ellenbogen operiert". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 21. September 2012 . Abgerufen am 9. Juli 2012 .
  218. ^
  219. Leach, Matthäus (25. April 2009). "Pujols übertrifft Meilenstein mit Slam". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 10. November 2013 . Abgerufen am 13. Juli 2012 .
  220. ^
  221. Leach, Matthäus (4. Juli 2009). "Pujols' Slam kerbt mehrere Meilensteine". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 10. März 2011 . Abgerufen am 14. Juli 2012 .
  222. ^ einB
  223. Leach, Matthäus (5. Juli 2009). "Trio von Karten auf dem Weg zum All-Star-Spiel". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 7. Juli 2009 . Abgerufen am 6. Juli 2009 .
  224. ^
  225. Britton, Tim (5. August 2009). "Großes Finale: Pujols krönt die Kundgebung der Kardinäle". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 8. August 2009 . Abgerufen am 16. Juli 2012 .
  226. ^
  227. „2009 National League Batting Leaders“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 4. Mai 2012 . Abgerufen am 17. Juli 2012 .
  228. ^ einB
  229. Leach, Matthäus (24. November 2009). "Das dritte Mal ist charmant für MVP Pujols". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 26. September 2012 . Abgerufen am 17. Juli 2012 .
  230. ^ einB
  231. Leach, Matthäus (12. November 2009). "Pujols harkt im fünften Silver Slugger". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 26. September 2012 . Abgerufen am 18. Juli 2012 .
  232. ^ einB
  233. Bahr, Chris (22. Oktober 2009). "Sporting News ernennt Albert Pujols 2009 Major League Baseball Player of the Year". Sportnachrichten. Archiviert vom Original am 7. Januar 2010 . Abgerufen am 19. Juli 2012 .
  234. ^
  235. Leach, Matthäus (27. September 2009). "Kardinäle sichern NL Central Krone". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 20. Oktober 2012 . Abgerufen am 20. Juli 2012 .
  236. ^
  237. Leach, Matthäus (28. September 2009). "Holliday passt perfekt zu Cards". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 20. Oktober 2012 . Abgerufen am 27. November 2012 .
  238. ^
  239. Rains, B.J. (3. Oktober 2009). "Wainwrights 20.-Gewinn-Gebot geht in die Irre". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 20. Oktober 2012 . Abgerufen am 27. November 2012 .
  240. ^
  241. Leach, Matthäus (21. Oktober 2009). "Pujols' Ellenbogenoperation ein 'Erfolg'". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 24. Oktober 2009 . Abgerufen am 22. Oktober 2009 .
  242. ^
  243. Walton, Brian (20. Oktober 2009). "Pujols Ellenbogenchirurgie Mittwoch". Scout.com. Archiviert vom Original am 17. Februar 2012 . Abgerufen am 20. Juli 2012 .
  244. ^ einB
  245. Bollinger, Rhett (11. Mai 2010). "Pujols wählte Clutch Performer für April". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 27. September 2012 . Abgerufen am 24. Juli 2012 .
  246. ^
  247. „Pujols zeichnet das 37. Karriere-Multihomer-Spiel als Kartenrohlinge auf“. ESPN.com. 29. Juni 2010. Archiviert vom Original am 12. Oktober 2012 . Abgerufen am 23. Juli 2012 .
  248. ^
  249. Leach, Matthäus (26. August 2010). "Pujols Gürtel Karriere Homerun Nr. 400". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 15. Juni 2011 . Abgerufen am 28. September 2011 .
  250. ^
  251. Leach, Matthäus (11. September 2010). "Pujols erreicht zum 10. Mal in Folge 100 RBIs". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 15. Juni 2011 . Abgerufen am 28. September 2011 .
  252. ^
  253. Leach, Matthäus (13. September 2010). "Pujols' zwei Homers, Cards' D back Lohse". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 16. September 2010 . Abgerufen am 25. Juli 2012 .
  254. ^
  255. „2010 National League Batting Leaders“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 14. Juli 2012 . Abgerufen am 26. Juli 2012 .
  256. ^ einB
  257. Leach, Matthäus (10. November 2010). "Molina, Pujols mit Gold Glove Awards ausgezeichnet". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 13. November 2010 . Abgerufen am 26. Juli 2010.
  258. ^ einB
  259. Leach, Matthäus (11. November 2010). "Pujols, Holliday belohnt mit Silver Sluggers". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 8. Oktober 2012 . Abgerufen am 26. Juli 2012 .
  260. ^
  261. Sheldon, Mark (22. November 2010). "Votto gewinnt NL MVP mit überwältigendem Vorsprung". MLB.com. Archiviert vom Original am 26. Oktober 2011 . Abgerufen am 28. September 2011 .
  262. ^
  263. Goold, Derrick (15. Januar 2011). "Mozeliak: Frühjahrstraining ist Deadline für Pujols' Deal". St. Louis Post-Versand. Archiviert vom Original am 10. Oktober 2012 . Abgerufen am 30. Juli 2012 .
  264. ^
  265. Leach, Matthäus (16. Februar 2011). "Pujols-Cards-Vertragsgespräche enden ohne Deal". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 8. Oktober 2012 . Abgerufen am 30. Juli 2012 .
  266. ^
  267. Latsch, Nate (4. Mai 2011). "La Russa ist zuversichtlich, dass Pujols es umkehrt". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 6. Mai 2011 . Abgerufen am 30. Juli 2012 .
  268. ^
  269. „Albert Pujols 2011 Batting Gamelogs“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 15. Mai 2012 . Abgerufen am 30. Juli 2012 .
  270. ^
  271. Laymance, Austin (5. Juni 2011). "Pujols schlägt erneut in Statisten zu, um Kardinäle zu heben". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 11. Oktober 2012 . Abgerufen am 1. August 2012 .
  272. ^
  273. Leach, Matthäus (20. Juni 2011). "Pujols wird voraussichtlich sechs Wochen fehlen". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 6. November 2012 . Abgerufen am 2. August 2012 .
  274. ^
  275. Leach, Matthäus (5. Juli 2011). "Pujols aktiviert, soll Mittwoch spielen". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 11. Oktober 2012 . Abgerufen am 2. August 2012 .
  276. ^
  277. Laymance, Austin (30. Juli 2011). "Pujols ergänzt seine illustre Karriere mit dem 2.000. Hit". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 11. Oktober 2012 . Abgerufen am 2. August 2012 .
  278. ^
  279. Leach, Matthäus (29. September 2011). "Go Wild, Leute: Karten auf dem Weg in die Nachsaison". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 10. Dezember 2011 . Abgerufen am 4. August 2012 .
  280. ^ einB
  281. "2011 National League Batting Leaders". Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 15. Juli 2012 . Abgerufen am 3. August 2012 .
  282. ^
  283. Kepner, Tyler (19. Oktober 2011). "Großartig ab Tag 1, Pujols zeichnet Superlative auf und neben dem Spielfeld". Die New York Times. Archiviert vom Original am 19. Oktober 2011 . Abgerufen am 3. August 2012 .
  284. ^
  285. Mitchell, Houston (22. November 2011). "Ryan Braun gewinnt NL MVP Award Matt Kemp Zweiter". Los Angeles Zeiten. Archiviert vom Original am 25. November 2011 . Abgerufen am 22. November 2011 .
  286. ^
  287. Leach, Matthäus (3. Oktober 2011). "Comeback Cards schlagen in Philly zu, um NLDS zu binden". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 23. Dezember 2011 . Abgerufen am 4. August 2012 .
  288. ^
  289. Frisaro, Joe (11. Oktober 2011). "Darsteller des Spiels: Pujols". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 9. November 2011 . Abgerufen am 5. August 2012 .
  290. ^
  291. Sheinin, Dave (23. Oktober 2011). „2011 World Series Spiel 3: Albert Pujols trifft drei Homeruns, um die Cardinals an den Rangers vorbeizuschieben“. Die Washington Post . Abgerufen am 21. Oktober 2020 .
  292. ^
  293. Leach, Matthäus (23. Oktober 2011). "Herr Octo'bert: Die 3 HRs von Pujols antworten Kritikern". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 24. Oktober 2011 . Abgerufen am 5. August 2011 .
  294. ^
  295. Strauss, Joe (22. Oktober 2011). "Pujols zeigt historische Machtdemonstration". St. Louis Post-Versand. Archiviert vom Original am 23. Oktober 2011 . Abgerufen am 5. August 2011 .
  296. ^
  297. Miklasz, Bernie (23. Oktober 2011). "Bernie: Pujols' Leistung ist eine für die Ewigkeit". St. Louis Post-Versand. Archiviert vom Original am 26. Januar 2012 . Abgerufen am 5. August 2012 .
  298. ^
  299. Schlegel, John (3. November 2011). "Pujols spielen zum ersten Mal offiziell das Feld". MLB.com. Archiviert vom Original am 23. Oktober 2013 . Abgerufen am 10. April 2012 .
  300. ^
  301. "Deidre Pujols erklärt Entscheidung". ESPN.com. 13. Dezember 2011. Archiviert vom Original am 28. April 2012 . Abgerufen am 6. August 2012 .
  302. ^
  303. Kruth, Kasse (8. Dezember 2011). "Marlins verlieren gegen Free Agents Pujols, Wilson". Marlins.MLB.com. Archiviert vom Original am 29. Februar 2012 . Abgerufen am 6. August 2012 .
  304. ^
  305. Blum, Ronald (8. Dezember 2011). "Pujols, Angels stimmen einem 10-Jahres-Vertrag über 254 Millionen US-Dollar zu". Yahoo!. Archiviert vom Original am 12. Januar 2012 . Abgerufen am 8. Dezember 2011 .
  306. ^
  307. González, Alden (10. Dezember 2011). "Halos' Samstag-Pressekonferenz wird live ausgestrahlt". MLB.com. Archiviert vom Original am 23. Oktober 2013 . Abgerufen am 10. Dezember 2011 .
  308. ^
  309. González, Alden (1. Mai 2012). "Pujols zuckt mit den Schultern den obdachlosen April". Engel.MLB.com. Archiviert vom Original am 12. Mai 2012 . Abgerufen am 6. August 2012 .
  310. ^
  311. Meisel, Zack (27. April 2012). "Forelle als Angels-Release-Veteran Abreu zurückgerufen". Engel.MLB.com. Archiviert vom Original am 2. Mai 2012 . Abgerufen am 7. August 2012 .
  312. ^
  313. González, Alden (16. Mai 2012). "Engel entlassen Schlagtrainer Hatcher". Engel.MLB.com. Archiviert vom Original am 15. Juli 2012 . Abgerufen am 7. August 2012 .
  314. ^
  315. „Albert Pujols 2012 Batting Gamelogs“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 2. Juni 2012 . Abgerufen am 7. August 2012 .
  316. ^
  317. González, Alden (10. Juli 2012). „Es überrascht nicht, dass die Forelle im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit in KC steht“. Engel.MLB.com . Abgerufen am 7. August 2012 . [permanent toter Link]
  318. ^
  319. González, Alden (1. August 2012). "Sterne richten sich als Pujols aus, Forellen erhellen den Himmel für Weaver". Engel.MLB.com. Archiviert vom Original am 9. Januar 2014 . Abgerufen am 7. August 2012 .
  320. ^
  321. González, Alden (15. August 2012). "Pujols, Greinke führen Halos zum dringend benötigten Sieg". Engel.MLB.com. Archiviert vom Original am 4. März 2016. Abgerufen am 5. Oktober 2012 .
  322. ^
  323. "2012 American League Batting Leaders". Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 3. Oktober 2012 . Abgerufen am 4. Oktober 2012 .
  324. ^
  325. "Pujols bestreitet Steroidvorwürfe und droht mit rechtlichen Schritten: Trotziger Schläger weist die Behauptung des Radiomoderators von St. Louis zurück, der Trainer habe ihn früher "erschossen". MLB.com. 10. August 2013. Archiviert vom Original am 12. August 2013 . Abgerufen am 10.08.2013.
  326. ^
  327. "Jack Clark hat gefeuert, nachdem Pujols gesagt hat, dass er verklagen wird." Archiviert vom Original am 11. August 2013 . Abgerufen am 11. August 2013.
  328. ^
  329. "Ex-MLBer Clark sagt, dass Albert Pujols PEDs-Trainer verwendet hat, sagt das nicht." Cbssports.com.
  330. ^
  331. „Pujols, Verlander reagieren auf Clarks Ansprüche – ESPN Video – ESPN“. archiv.fo. 11. August 2013. Archiviert vom Original am 11. August 2013.
  332. ^
  333. Venta, Bruce (28. Juni 2013). "WGNU St. Louis, um zum Sport zu springen". Radio-Einblick. Archiviert vom Original am 4. Oktober 2013 . Abgerufen am 11. August 2013.
  334. ^
  335. „Albert Pujols verklagt Jack Clark“. ESPN. 5. Oktober 2013. Archiviert vom Original am 4. Oktober 2013 . Abgerufen am 4. Oktober 2013 .
  336. ^
  337. „Clark fordert Pujols heraus, sich mit Lügendetektoren wegen Steroidansprüchen zu duellieren“. St. Louis Post-Versand. 14. Oktober 2013.
  338. ^
  339. Goold, Derrick (11. Februar 2014). "Jack Clark entschuldigt sich, dass Pujols die Klage fallen lässt." St. Louis Post-Versand. Archiviert vom Original am 29. August 2014. Abgerufen am 11. Februar 2014.
  340. ^
  341. Wagner, James. „Albert Pujols trifft Karriere-Homerun Nr. 500 von Taylor Jordan“. Nationals Journal (Washington Post). Archiviert vom Original am 26. April 2014. Abgerufen am 27. April 2014.
  342. ^
  343. DeFranks, Matthew (10. August 2014). "Die Wiederholung bestätigt Pujols' Walk-Off-Homer im 19. Inning". MLB.com. Archiviert vom Original am 13. August 2014 . Abgerufen am 10. August 2014.
  344. ^
  345. "Pujols' 9. Inning 2B hebt Engel über Zwillinge 8-5". espn.com. 6. September 2014. Archiviert vom Original am 7. September 2014. Abgerufen am 8. September 2014.
  346. ^
  347. "MLB-Stars verpflichten sich zur 'All-Star Series' in Japan". Major League Baseball. Archiviert vom Original am 22. August 2014. Abgerufen am 22. August 2014.
  348. ^
  349. Reiter, Ben (22. Juni 2015). „Albert Pujols über seinen Wiederaufstieg, seine All-Star-Chancen und seine Zukunft“. Sport illustriert. Archiviert vom Original am 27. Juni 2015. Abgerufen am 25. Juni 2015.
  350. ^ einB
  351. Cassavell, A.J. (2. Juli 2015). "Pujols wurde zum AL-Spieler des Monats gekrönt". MLB.com. Archiviert vom Original am 3. März 2016. Abgerufen am 1. September 2016.
  352. ^
  353. González, Alden (6. Juli 2015). "Pujols startet bei 1B im AL All-Star-Team: Veteran ersetzt die verletzte Miggy in der Startelf". MLB.com. Archiviert vom Original am 13. September 2016. Abgerufen am 2. September 2016.
  354. ^
  355. Reiter, Ben (22. September 2015). "Albert Pujols trifft 556. Karriere-Homerun, um Manny Ramirez zu überholen". ABC. Archiviert vom Original am 26. September 2015. Abgerufen am 5. Oktober 2015.
  356. ^
  357. Snyder, Matt (4. Oktober 2015). "UHR: Albert Pujols erreicht zum siebten Mal in seiner Karriere 40 HRs". CBSSports.com. Archiviert vom Original am 19. September 2016. Abgerufen am 2. September 2015.
  358. ^
  359. "Major League Leaderboards » 2016 » Batters » Erweiterte Statistiken - FanGraphs Baseball". www.fangraphs.com. Archiviert vom Original am 22. Dezember 2018. Abgerufen am 21. Dezember 2018.
  360. ^
  361. NAN Sports Editor (5. Mai 2016). "Die reichsten in der Dominikanischen Republik geborenen Spieler in der Major League Baseball heute". Nachrichten Amerika jetzt. Archiviert vom Original am 13. September 2016. Abgerufen am 1. September 2016.
  362. ^
  363. "Pujols erreicht zum 13. Mal 100 RBI, Angels schlagen Jays 6-3". USA heute. Zugehörige Presse. 25. August 2016. Archiviert vom Original am 26. August 2016. Abgerufen am 28.08.2016 .
  364. ^
  365. DiGiovanna, Mike (30. August 2016). "Mike Trout mag der Star der Angels sein, aber Albert Pujols liefert große Hits und wahren Mut." Los Angeles Zeiten. Archiviert vom Original am 31. August 2016. Abgerufen am 1. September 2016.
  366. ^
  367. Carlisle, Mark (16. September 2016). „Albert Pujols verzeichnet sein 600. Karriere-Double“. Das Orange County Register. Archiviert vom Original am 18. September 2016. Abgerufen am 17. September 2016.
  368. ^
  369. "2016 American League Batting Leaders". Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 30. September 2016. Abgerufen am 23. Januar 2019.
  370. ^
  371. "Statcast Sprint-Geschwindigkeits-Bestenliste". baseballsavant.com. Archiviert vom Original am 19. Dezember 2018. Abgerufen am 14. Januar 2019.
  372. ^ einB
  373. González, Alden (4. Juni 2017). "Albert Pujols: 'Ziemlich speziell', um als Neunte überhaupt 600 Homeruns zu erreichen". ESPN. Archiviert vom Original am 4. Juni 2017. Abgerufen am 4. Juni 2017.
  374. ^
  375. "Albert Pujols Statistiken - Baseball-Reference.com". Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 7. Juli 2009 . Abgerufen am 26. Mai 2018.
  376. ^
  377. "Statcast Sprint-Geschwindigkeits-Bestenliste". baseballsavant.com. Archiviert vom Original am 25. Februar 2019. Abgerufen am 14. Januar 2019.
  378. ^
  379. „Anschauen: Albert Pujols bekommt 3.000. Karriere-Hit“ . Si.com. Archiviert vom Original am 6. Mai 2018. Abgerufen am 26. Mai 2018.
  380. ^
  381. "Albert Pujols geht auf DL mit Knieentzündung". MLB. Archiviert vom Original am 14. Juli 2018. Abgerufen am 13. Juli 2018.
  382. ^
  383. Guardado, Maria (11. August 2018). "Pujols 9. Spieler mit 1.000 Treffern in jeder Liga". MLB. Archiviert vom Original am 6. Oktober 2018. Abgerufen am 5. Oktober 2018.
  384. ^
  385. Zucker, Josef. „Albert Pujols muss sich einer Operation unterziehen, um Ellenbogenverletzungen zu reparieren“. Bleacher-Bericht. Archiviert vom Original am 23. Januar 2019 . Abgerufen am 23. Januar 2019.
  386. ^
  387. "Statcast Sprint-Geschwindigkeits-Bestenliste". baseballsavant.com. Archiviert vom Original am 14. Januar 2019 . Abgerufen am 14. Januar 2019.
  388. ^
  389. "Statcast Sprint-Geschwindigkeits-Bestenliste". baseballsavant.com. Archiviert vom Original am 14. Januar 2019 . Abgerufen am 14. Januar 2019.
  390. ^
  391. "2018 American League Awards, All-Stars und mehr Leader". Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 17. Dezember 2018. Abgerufen am 17. Dezember 2018.
  392. ^
  393. "Archivierte Kopie". Archiviert vom Original am 3. August 2019 . Abgerufen am 3. August 2019. CS1-Wartung: archivierte Kopie als Titel (Link)
  394. ^
  395. "Mit Homer schließt sich Pujols 2 anderen mit 2.000 RBIs an". MLB.com. 9. Mai 2019. Archiviert vom Original am 9. Mai 2019. Abgerufen am 9. Mai 2019.
  396. ^
  397. "Tigers-Fan wird Albert Pujols' Meilensteinball nicht zurückgeben: 'Ich bin nicht wegen des Geldes dabei'". USA HEUTE. Archiviert vom Original am 11. Mai 2019. Abgerufen am 20. Mai 2019.
  398. ^
  399. "Fan, der den 2000. RBI-Ball von Albert Pujols nicht zurückgeben würde, hat einen plötzlichen Sinneswandel". 12up.com. 11. Mai 2019.
  400. ^
  401. Bär, Bill (13. Juni 2019). "Albert Pujols ist der sechste Spieler, der mit zwei Teams 200 Homer trifft". NBC-Sport . Abgerufen am 8. September 2020 .
  402. ^
  403. "Major League Leaderboards » 2019 » Batters » Batted Ball Statistics". www.fangraphs.com.
  404. ^
  405. "Statcast Sprint-Geschwindigkeits-Bestenliste". Baseballsavant.mlb.com . Abgerufen am 9. Oktober 2019.
  406. ^
  407. "2019 American League Awards, All-Stars und mehr Leader". Baseball-Referenz.com.
  408. ^
  409. „Yearly League Leaders & Amp Records for Oldest“. Baseball-Referenz.com . Abgerufen am 31. Juli 2020 .
  410. ^
  411. Acquavella, Katherine (25. August 2020). "Albert Pujols rückt Alex Rodriguez auf den zweiten Platz auf der MLB-RBI-Liste aller Zeiten vor". CBSsports.com.com . Abgerufen am 26. August 2020 .
  412. ^
  413. Hoffmann, Benjamin (18. September 2020). "Albert Pujols überholt Willie Mays in Home Runs, wenn nicht Dominanz". NYTimes.com.com . Abgerufen am 21. September 2020 .
  414. ^
  415. "Albert Pujols-Statistiken". Baseball-Referenz.com.
  416. ^
  417. "Statcast Sprint-Geschwindigkeits-Bestenliste". baseballsavant.com.
  418. ^
  419. "Engel trennen sich von Albert Pujols". MLB.com. 6. Mai 2021.
  420. ^https://www.mlbtraderumors.com/2021/05/albert-pujols-clears-waivers-free-agent.html
  421. ^
  422. Toribio, Juan. "Pujols, Dodgers schließen Einjahresvertrag ab". MLB.com . Abgerufen am 17. Mai 2021 .
  423. ^
  424. Toribio, Juan (17. Mai 2021). "'Elektrischer' Bühler begeistert neuen Teamkollegen Pujols". MLB.com . Abgerufen am 18. Mai 2021 .
  425. ^
  426. Toribio, Juan (20. Mai 2021). "'Energized' Pujols trifft die erste HR als Dodger". MLB.com . Abgerufen am 21. Mai 2021 .
  427. ^
  428. Gerechtigkeit, Richard (12. März 2012). "Konsequente Pujols unbeeindruckt von Erwartungen". MLB.com. Archiviert vom Original am 23. Oktober 2013 . Abgerufen am 27. November 2012 .
  429. ^
  430. Habib, Daniel G. (22. Mai 2006). „Ein Schwung der Schönheit“. sportillustriert.cnn.com. Archiviert vom Original am 15. Januar 2010 . Abgerufen am 27. November 2012 .
  431. ^
  432. Curry, Jack (31. Mai 2009). „Die vielen schlagenden Gesichter von Albert Pujols“. Die New York Times. Archiviert vom Original am 4. Dezember 2013 . Abgerufen am 3. Dezember 2012 .
  433. ^
  434. "Deidre Pujols". Pujols Familienstiftung. Archiviert vom Original am 15. April 2013 . Abgerufen am 1. August 2012 .
  435. ^
  436. "Engel erzielen grundsätzliche Einigung mit Albert Pujols". Engel.MLB.com. 8. Dezember 2011. Archiviert vom Original am 13. Dezember 2013 . Abgerufen am 31. Juli 2012 .
  437. ^
  438. Martinez, Michael (16. September 2012). "Deidre Pujols bringt Tochter zur Welt". FS West . Abgerufen am 17. September 2012 .
  439. ^ einB
  440. Lamm, Scott Ellsworth, Tim (2011). Pujols: Mehr als das Spiel. Nashville: Thomas Nelson. S. 159–160. ISBN978-1-59555-224-2 .
  441. ^
  442. Leach, Matthäus (8. Februar 2007). "Pujols wird offiziell US-Bürger". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 6. November 2012 . Abgerufen am 1. August 2012 .
  443. ^
  444. "Pujols schneidet beim Einbürgerungstest perfekt ab, leistet Eid". ESPN. Zugehörige Presse. 8. Februar 2007. Archiviert vom Original am 29. Juli 2013 . Abgerufen am 1. August 2012 .
  445. ^
  446. Rojas, Enrique (23. Oktober 2006). "Pujols ist Pate von Polancos Sohn". ESPN. Archiviert vom Original am 6. November 2012 . Abgerufen am 2. August 2012 .
  447. ^
  448. González, Alden (2. Juli 2012). "Pujols' Bitte half Trumbo, in Derby zu landen". Engel.MLB.com . Abgerufen am 14. Juli 2012 . [permanent toter Link]
  449. ^
  450. Mayo, Jonathan (4. November 2009). „Pujols tritt für die Coolbaugh-Familie auf“. Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 8. November 2009 . Abgerufen am 18. Juli 2012 .
  451. ^
  452. Lambrecht, Bill (28. August 2010). "Pujols wird bei der Kundgebung in D.C. für seine Wohltätigkeitsarbeit geehrt". Stltoday.com. Archiviert vom Original am 12. September 2011 . Abgerufen am 28. September 2011 .
  453. ^
  454. Boren, Cindy (27. August 2010). "Glenn Beck-Rallye: Albert Pujols, Tony La Russa soll erscheinen". Die Washington Post. Archiviert vom Original am 5. Oktober 2012 . Abgerufen am 28. September 2011 .
  455. ^
  456. Massey, Dawn (30. August 2006). "Pujols Swings, und es ist eine großartige Eröffnung". St. Louis Postversand. Archiviert vom Original am 1. September 2006 . Abgerufen am 2. September 2006 .
  457. ^
  458. Frankel, Todd C. (2. November 2011). "Albert Pujols-Statue am West Port Plaza enthüllt". St. Louis Post-Versand. Archiviert vom Original am 26. Juli 2012 . Abgerufen am 27. Juli 2012 .
  459. ^
  460. Peterson, Deb (26. Oktober 2011). "Pujols-Statue, die am Westport Plaza eingeweiht werden soll". St. Louis Post-Versand. Archiviert vom Original am 2. Juli 2018. Abgerufen am 27. Juli 2012 .
  461. ^
  462. DiGiovanna, Mike (2. Februar 2012). „Das Restaurant St. Louis lässt den Namen von Albert Pujols fallen, aber die Statue bleibt“. Los Angeles Zeiten. Archiviert vom Original am 5. April 2012 . Abgerufen am 11. August 2012 .
  463. ^
  464. Leach, Matthäus (18. November 2008). „Pujols hilft, MLS nach St. Louis zu bringen“. Cardinals.MLB.com . Abgerufen am 11. Juli 2012 .
  465. ^
  466. Quarstad, Brian (17. Januar 2011). "AC St. Louis schließt seine Türen für immer". IMS Fußballnachrichten. Archiviert vom Original am 23. Juli 2012 . Abgerufen am 11. Juli 2012 .
  467. ^
  468. Knox, Andrew (8. Februar 2006). „Albert Pujols: Anbetung eines Helden“. Cbn.com. Archiviert vom Original am 19. Oktober 2011 . Abgerufen am 28. September 2011 .
  469. ^ einB
  470. Baysinger, Bob (23. September 2004). "Pujols der Kardinäle ist 'the real deal', der Glaube wächst, sagt sein Pastor". BPSports.net. Südliche Baptistenkonvention. Archiviert vom Original am 23. Juli 2011 . Abgerufen am 11. Februar 2011 .
  471. ^
  472. "Leitbild". Pujols Familienstiftung. Archiviert vom Original am 16. Mai 2005 . Abgerufen am 10. August 2006 .
  473. ^
  474. González, Alden (27. August 2009). "Medizinisches Zentrum, das den Namen Pujols trägt". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 8. Oktober 2012 . Abgerufen am 5. August 2012 .
  475. ^
  476. „Pujols gründet Zentrum für Downsyndrom“. St. Louis Post-Versand. 19. November 2009. Archiviert vom Original am 1. Oktober 2011 . Abgerufen am 28. September 2011 .
  477. ^
  478. "Alberts All Star Basketball GamePujols Family Foundation". Pujols Familienstiftung. Archiviert vom Original am 29. Januar 2019. Abgerufen am 28. Januar 2019.
  479. ^
  480. Leach, Matthäus (8. September 2008). "Das Wetter hält für Pujols' Golf-Event mit". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 8. Oktober 2012 . Abgerufen am 28. September 2011 .
  481. ^
  482. „Karriereführer und Rekorde für Gesamtbasen“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 2. September 2017. Abgerufen am 17. Dezember 2017.
  483. ^
  484. „Karriereführer & Rekorde für Home Runs“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 8. Februar 2010 . Abgerufen am 17. Dezember 2017.
  485. ^
  486. „Karriereführer und Rekorde für Runs Batted In“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 8. Mai 2019. Abgerufen am 17. Dezember 2017.
  487. ^
  488. „Karriereführer und Rekorde für Double Plays Grounded In“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 4. April 2019 . Abgerufen am 15. April 2018.
  489. ^
  490. „Active Leaders & Amp Records for Batting Average“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 28. Februar 2009 . Abgerufen am 17. Dezember 2017.
  491. ^
  492. "Aktive Führungskräfte und Rekorde für Slugging %". Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 28. Februar 2009 . Abgerufen am 17. Dezember 2017.
  493. ^
  494. „Aktive Führungskräfte und Aufzeichnungen für On-Base plus Slugging“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 15. April 2018. Abgerufen am 17. Dezember 2017.
  495. ^
  496. „Aktive Führungskräfte & Rekorde für Doppel“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 1. Oktober 2017. Abgerufen am 17. Dezember 2017.
  497. ^
  498. „Aktive Führungskräfte und Rekorde für Home Runs“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 19. August 2017. Abgerufen am 17. Dezember 2017.
  499. ^
  500. „Aktive Führungskräfte und Rekorde für Runs Batted In“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 19. August 2017. Abgerufen am 17. Dezember 2017.
  501. ^
  502. „Aktive Führungskräfte und Aufzeichnungen für gewertete Läufe“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 19. August 2017. Abgerufen am 17. Dezember 2017.
  503. ^
  504. Leach, Matthäus (4. Oktober 2009). "Pujols setzt erste Baseman-Assist-Marke". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 26. September 2012 . Abgerufen am 9. August 2012 .
  505. ^
  506. „St. Louis Cardinals Top 10 Batting Leaders“. Baseball-Referenz.com. Archiviert vom Original am 25. Oktober 2012 . Abgerufen am 11. August 2012 .
  507. ^
  508. Stark, Jayson (24. April 2008). "Identifizierung des am meisten gefürchteten Hitters in den Bigs". ESPN. Archiviert vom Original am 12. Oktober 2011 . Abgerufen am 23. Juli 2012 .
  509. ^
  510. Hummel, Rick (6. Juni 2011). "Zugabe: Pujols' Walk-Off-Homer schlägt Cubs". St. Louis Post-Versand. Archiviert vom Original am 12. Oktober 2012 . Abgerufen am 25. Juli 2012 .
  511. ^
  512. Leach, Matthäus (22. November 2010). "Pujols Vizemeister Votto für NL MVP". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 23. Januar 2012 . Abgerufen am 6. August 2012 .
  513. ^
  514. Dodd, Rustin (21. Juni 2009). "Pujols Macht Sweep der Royals". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 11. November 2012 . Abgerufen am 14. Juli 2012 .
  515. ^
  516. Schoenfield, David (29. Juli 2013). "Aktive Spieler, die Hall of Famers werden". ESPN.com. Archiviert vom Original am 7. Dezember 2014. Abgerufen am 28. November 2014.
  517. ^
  518. Jaffe, Jay (26. Juli 2013). "Wer ist Cooperstown gebunden? Ein Blick auf aktive Spieler mit starken Hall of Fame-Fällen". Sports Illustrated.com. Archiviert vom Original am 5. Dezember 2014. Abgerufen am 28. November 2014.
  519. ^
  520. Cameron, Dave (7. Januar 2014). "Welche aktiven Spieler gehen nach Cooperstown?". Fangraphs.com. Archiviert vom Original am 19. Dezember 2014. Abgerufen am 28. November 2014.
  521. ^
  522. Bollinger, Rhett (20. Juli 2009). "Pujols gewinnt ESPY für den besten Baseballspieler". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 25. September 2012 . Abgerufen am 20. Juli 2012 .
  523. ^
  524. „Die Auszeichnungen 2011“. fieldingbible.com. Archiviert vom Original am 2. November 2011 . Abgerufen am 3. August 2012 .
  525. ^
  526. Leach, Matthäus (15. Dezember 2008). „Pujols wurde zum Hitter des Jahres von TYIB gewählt“. Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 17. Dezember 2008 . Abgerufen am 15. Dezember 2008 .
  527. ^
  528. Fußzeile, Alyson (22. Oktober 2003). "Pujols, A-Rod gewinnen Aaron-Preis". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 7. Dezember 2013 . Abgerufen am 1. Juni 2012 .
  529. ^
  530. Leach, Matthäus (1. November 2009). "Aaron Award ist neueste Hardware für Pujols". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 26. September 2012 . Abgerufen am 19. Juli 2012 .
  531. ^
  532. Leach, Matthäus (4. Juli 2004). "Rentería gibt Karten drei Gleiche". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 8. Oktober 2012 . Abgerufen am 11. Juni 2012 .
  533. ^
  534. Leach, Matthew (3. Juli 2005). "Karten landen im All-Star Game im Sixpack". Cardinals.MLB.com . Abgerufen am 16. Juni 2012 .
  535. ^
  536. Leach, Matthäus (2. Juli 2006). "Pujols sammelt die meisten Stimmen in NL". Cardinals.MLB.com . Abgerufen am 22. Juni 2012 .
  537. ^
  538. Leach, Matthäus (1. Juli 2007). „Pujols wird zum sechsten Mal All-Star“. Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 11. September 2007 . Abgerufen am 27. Juni 2012 .
  539. ^
  540. Leach, Matthäus (6. Juli 2008). „Pujols, Ludwick benannt NL All-Stars“. Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 17. August 2008 . Abgerufen am 5. Juli 2012 .
  541. ^
  542. "2015 All-Star Game Interactive Roster". Major League Baseball. Archiviert vom Original am 9. September 2015. Abgerufen am 23. September 2015.
  543. ^
  544. Leach, Matthäus (2. Juni 2003). "Pujols ist NL-Spieler des Monats". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 7. Dezember 2013 . Abgerufen am 28. Mai 2012 .
  545. ^
  546. Leach, Matthäus (2. Juli 2003). "Pujols braucht Monate hintereinander". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 7. Dezember 2013 . Abgerufen am 28. Mai 2012 .
  547. ^
  548. Klemish, Dawn (2. Mai 2006). "Pujols verdient NL Spieler des Monats". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 2. März 2012 . Abgerufen am 22. Juni 2012 .
  549. ^
  550. Sänger, Tom (5. Mai 2009). "Pujols als bester NL-Hitter im April geehrt". Cardinals.MLB.com . Abgerufen am 14. Juli 2012 .
  551. ^
  552. Leach, Matthäus (3. Juli 2009). "Pujols wurde zum NL-Spieler des Monats gewählt". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 2. März 2012 . Abgerufen am 14. Juli 2012 .
  553. ^
  554. Leach, Matthäus (5. Mai 2003). "Pujols wurde zum Besten der Woche gekürt". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 7. Dezember 2013 . Abgerufen am 25. Mai 2012 .
  555. ^
  556. Leach, Matthäus (6. Juni 2005). "Pujols teilt Spieler der Woche Ehrungen". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 2. März 2012 . Abgerufen am 15. Juni 2012 .
  557. ^
  558. Sahly, John (15. Mai 2006). "Nomar, Pujols teilen sich den NL-Spieler der Woche". Cardinals.MLB.com . Abgerufen am 23. Juni 2012 .
  559. ^
  560. Moore, C.J. (16. Juli 2007). „Pujols wurde zum NL-Spieler der Woche gewählt“. Cardinals.MLB.com . Abgerufen am 27. Juni 2012 .
  561. ^
  562. Clark, Ronald P. (26. August 2008). "Pujols gewinnt NL-Spieler der Woche". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 15. Juni 2011 . Abgerufen am 28. September 2011 .
  563. ^
  564. „Albert Pujols von den St. Louis Cardinals ernannte die Bank of America zum National League Player of the Week“. Cardinals.MLB.com. 29. September 2008. Archiviert vom Original am 4. März 2016. Abgerufen am 7. Juli 2012 .
  565. ^
  566. Leach, Matthäus (27. April 2009). „Pujols zum NL-Spieler der Woche gewählt“. Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 1. Mai 2009 . Abgerufen am 13. Juli 2012 .
  567. ^
  568. Leach, Matthäus (22. Juni 2009). „Pujols zum NL-Spieler der Woche gewählt“. Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 26. Juni 2009 . Abgerufen am 14. Juli 2012 .
  569. ^
  570. Drellich, Evan (6. Juni 2011). "Pujols bricht aus, gewinnt NL Player of Week". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 11. Oktober 2012 . Abgerufen am 1. August 2012 .
  571. ^
  572. Casella, Paul (6. August 2012). "Pujols gewinnt die Auszeichnung zum ersten AL-Spieler der Woche". Engel.MLB.com . Abgerufen am 8. August 2012 . [permanent toter Link]
  573. ^ einB
  574. Leach, Matthäus (5. November 2003). "Pujols wurde von seinen Kollegen zum Besten gekürt". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 7. Dezember 2013 . Abgerufen am 1. Juni 2012 .
  575. ^
  576. Walton, Brian (24. Oktober 2008). "1B Albert Pujols: Fügt Players Choice Player of the Year Award hinzu". scout.com. Archiviert vom Original am 2. Juli 2013 . Abgerufen am 8. Juli 2012 .
  577. ^ einB
  578. Frisaro, Joe (30. Oktober 2009). "Pujols von seinen Kollegen höchste Ehre erhalten". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 26. September 2012 . Abgerufen am 19. Juli 2012 .
  579. ^
  580. Leach, Matthäus (8. November 2006). "Pujols, Carpenter ziehen das Lob von Gleichaltrigen" an. Cardinals.MLB.com . Abgerufen am 29. Juni 2012 .
  581. ^
  582. Leach, Matthäus (21. Oktober 2008). "Spieler wählen Pujols als die Besten von NL". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 2. November 2012 . Abgerufen am 19. Juli 2012 .
  583. ^
  584. "Sporting News' MLB-Athlet des Jahrzehnts: Albert Pujols, 1B, Cardinals". Die Sportnachrichten. 24. September 2009. Archiviert vom Original am 11. Februar 2010 . Abgerufen am 19. Juli 2012 .
  585. ^
  586. González, Alden (24. September 2009). "Pujols ist TSNs Spieler des Jahrzehnts". Cardinals.MLB.com. Archiviert vom Original am 27. September 2009 . Abgerufen am 19. Juli 2012 .
  587. ^
  588. Rolfe, John (22. Dezember 2009). „2000er: Top 20 männliche Athleten“. Sport illustriert. Archiviert vom Original am 5. Januar 2010 . Abgerufen am 29. Dezember 2009 .
  589. ^
  590. Posnanski, Joe (9. Dezember 2009). "All-Decade-Team: MLB". Sport illustriert. Archiviert vom Original am 16. März 2010 . Abgerufen am 19. Juli 2012 .

140 ms 6,1% Scribunto_LuaSandboxCallback::getExpandedArgument 140 ms 6,1% Scribunto_LuaSandboxCallback::match 100 ms 4,4% Scribunto_LuaSandboxCallback::getAllExpandedArguments 100 ms 4,4% Typ 60 ms 2,6% select_one 60 ms geladen Anzahl von Wikibases : 1/400 -->


Tag der Versöhnung (Südafrikanischer Feiertag)

In Südafrika ist der Tag der Versöhnung ein gesetzlicher Feiertag, der nach 1994 von der ersten nichtrassischen und demokratischen Regierung der SA geschaffen wurde, um die Aussöhnung zwischen verschiedenen Rassengruppen zu fördern und die nationale Einheit zu fördern und die Aufmerksamkeit der Menschen auf das Gemeinsame zu lenken Zukunft Südafrikas.

Und es ist vielleicht am besten in den Worten des geliebten ehemaligen Präsidenten Nelson Mandela in seiner Rede von 1996 in der St.-Georgs-Kathedrale in Kapstadt zusammengefasst:

ANSEHEN: NELSON MANDELA ÜBER VERSöhnung und Einheit

Im Jahr 2018 fällt der 16. Dezember auf einen Sonntag, sodass der darauffolgende Montag, der 17. Dezember, ein Feiertag ist. Langes Wochenende jemand? Entdecken Sie am Wochenende der Versöhnung Spannendes und Interessantes.

DIE BEDEUTUNG DES 16. DEZEMBER
Das Datum der jährlichen Feierlichkeit, der 16. Dezember, hatte traditionell für verschiedene Gruppen von Südafrikanern Bedeutung. Früher als Tag des Gelübdes in der Kultur der Afrikaner bekannt, war es das Gedenken an die Schlacht am Blood River im Jahr 1838.

In jüngerer Zeit jedoch war der 16. Dezember 1961 der Tag der Bildung des militärischen Flügels des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC), Umkhonto we Sizwe (der Speer der Nation). Dies ist wichtig, da es einen Wendepunkt in der Geschichte der SA markierte, als der ANC einen bewaffneten Kampf gegen die damals regierende Apartheid-Regierung startete.

Vor diesem Tag förderte der ANC hauptsächlich passiven Widerstand. Aber das Massaker von Sharpeville im Jahr 1960 änderte all das. Die Polizei eröffnete wahllos das Feuer auf friedliche Demonstranten und löste im folgenden Jahr die Gründung von Umkhonto we Sizwe aus. Der Rest ist Geschichte. Und Umkhonto we Sizwe wird seither am 16. Dezember gefeiert.

EINE NEUE BEDEUTUNG: TAG DER VERSöhnung
Südafrikas erste demokratisch gewählte Regierung unter dem ehemaligen Präsidenten Nelson Mandela im Jahr 1994 wagte es, dem 16. Dezember in den Köpfen der Südafrikaner eine neue Bedeutung zu geben. Ziel war es, den Tag, der für verschiedene Kulturkreise von Bedeutung war, zu einer Symbolik der Versöhnung und Einheit zu ändern. Und am 16. Dezember 1995 wurde in Südafrika zum ersten Mal der Tag der Versöhnung als gesetzlicher Feiertag begangen – und das seither.


Alex Oxlade-Chamberlain

Geburtsort: Portsmouth

Staatsbürgerschaft: England

Position: Zentrales Mittelfeld

Vertrag läuft aus: 30.06.2023

Ehemaliger Nationalspieler: England

Liverpool
/> Premier League
Ligastufe: />Erste Stufe
Beigetreten: 31. August 2017
Vertrag bis: 30.06.2023

Verletzungshistorie, Sperren und Abwesenheiten basieren auf verschiedenen Medienberichten und werden mit größter Sorgfalt recherchiert. Sollten Sie trotzdem einen Fehler bemerken, nutzen Sie bitte das Korrekturformular. Zum Korrekturformular


Statistiken über tägliche Waffengewalt in Amerika

Tägliche Waffengewalt, die Menschen jeden Alters in den USA betrifft

In den USA werden täglich 316 Menschen erschossen. Unter diesen:

  • 106 Menschen werden erschossen
  • 210 überleben Schussverletzungen
  • 95 werden absichtlich von jemand anderem erschossen und überleben
  • 39 werden ermordet
  • 64 sterben an Selbstmord mit Schusswaffen
  • 10 überleben einen versuchten Selbstmord mit einer Waffe
  • 1 wird unbeabsichtigt getötet
  • 90 werden unbeabsichtigt erschossen und überleben
  • 1 wird durch rechtliches Eingreifen getötet*
  • 4 werden durch rechtliches Eingreifen erschossen und überleben
  • 1 starb, aber die Absicht war unbekannt
  • 12 werden erschossen und überleben, aber die Absicht war unbekannt

TÄGLICHE GEWALT AUSWIRKUNGEN AUF Kinder und Jugendliche (1-17)

Jeden Tag werden in den USA 22 Kinder und Jugendliche (1-17) erschossen. Unter diesen:

  • 5 sterben durch Waffengewalt
  • 2 werden ermordet
  • 17 Kinder und Jugendliche überleben Schussverletzungen
  • 8 werden absichtlich von jemand anderem erschossen und überleben
  • 2 Kinder und Jugendliche sterben entweder durch einen Schusswaffenselbstmord oder überleben einen versuchten Schusswaffenselbstmord
  • 8 Kinder und Jugendliche werden bei einem Familienbrand unbeabsichtigt erschossen – eine Schießerei mit einer unsachgemäß gelagerten oder missbrauchten Waffe, die im Haus gefunden wurde und zu Verletzungen oder zum Tod führt

Jährliche Waffengewalt, die Menschen jeden Alters in den USA betrifft

Jedes Jahr werden 115.551 Menschen erschossen. Unter diesen:

  • 38.826 Menschen sterben durch Waffengewalt
  • 14.062 werden ermordet
  • 76.725 Menschen überleben Schussverletzungen
  • 34.566 werden absichtlich von jemand anderem erschossen und überleben
  • 23.437 sterben durch Selbstmord mit Schusswaffen
  • 3.554 überleben einen versuchten Selbstmord mit einer Waffe
  • 483 unbeabsichtigt getötet
  • 521 werden durch rechtliches Eingreifen getötet
  • 1.376 werden durch rechtliche Intervention erschossen und überleben
  • 324 sterben, aber die Absicht war unbekannt
  • 4.471 werden erschossen und überleben, aber die Absicht ist unbekannt
  • 547 Frauen werden von ihrem Ehemann oder männlichen Partner getötet**

JÄHRLICHE GEWALT AUSWIRKUNGEN AUF Kinder und Jugendliche (im Alter von 1-17 Jahren)

Jedes Jahr werden in den USA 7.957 Kinder und Jugendliche erschossen. Unter diesen:

  • 1.663 Kinder und Jugendliche sterben durch Waffengewalt
  • 864 werden ermordet
  • 6.294 Kinder und Jugendliche überleben Schussverletzungen
  • 2.788 werden absichtlich von jemand anderem erschossen und überleben
  • 662 sterben an Selbstmord mit Schusswaffen
  • 166 überleben einen versuchten Selbstmord mit einer Waffe
  • 10 werden durch rechtliches Eingreifen getötet
  • 101 werden durch rechtliches Eingreifen erschossen und überleben
  • 89 werden unbeabsichtigt getötet
  • 2.893 werden unbeabsichtigt erschossen und überleben
  • 38 sterben, aber die Absicht war unbekannt
  • 380 sind und überleben erschossen, aber die Absicht ist unbekannt

*Rechtlicher Eingriff wird von der CDC definiert als: Todesfälle aufgrund von Verletzungen, die von Polizei- oder anderen Strafverfolgungsbehörden, einschließlich Militär im Dienst, im Zuge der Festnahme oder des Versuchs der Festnahme von Gesetzesbrechern, der Unterdrückung von Unruhen, der Aufrechterhaltung der Ordnung und der Durchführung anderer rechtlicher Maßnahmen zugefügt wurden. Ausgenommen sind Verletzungen durch zivile Aufstände.

**Diese Zahl ist ein Fünf-Jahres-Durchschnitt, abgeleitet aus der „When Men Murder Women“-Analyse von FBI-Morddaten des Violence Policy Center, 2014-18 (die fünf letzten dafür verfügbaren Jahre).

Brady berechnet den Durchschnitt der fünf letzten Jahre vollständiger Daten aus Sterbeurkunden (2015-2019), die über das webbasierte Abfrage- und Meldesystem für Verletzungsstatistiken des CDC National Center for Injury Prevention and Control (cdc.gov/injury/wisqars/fatal.html) verfügbar sind. und aus den letzten drei Jahren vollständige Daten von Notaufnahmebesuchen (2013, '14 und '16), die über das Online-Abfragesystem des Healthcare Cost and Utilization Project (HCUP) hcupnet.ahrq.gov verfügbar sind. Die Zahlen summieren sich aufgrund der Rundung der CDC-Durchschnitte möglicherweise nicht zu 100 %.

Notaufnahmestatistiken auf HCUPnet stammen aus der HCUP Nationwide Emergency Department Sample (NEDS), den State Emergency Department Databases (SEDD) und State Inpatient Databases (SID). Allen Diagnosen externer Verletzungsursachen, die Patienten in Notaufnahmen erhalten, wird ein Code der Internationalen Klassifikation der Krankheiten (ICD) zugewiesen. Die Zuordnungen bestimmter ICD-Codes spiegeln sich in den hier angezeigten Daten wider.


Dreikönigsfeier: Geschichte und Traditionen hinter "El Día De Los Reyes"

Der Weihnachtsmann ist vielleicht zum Nordpol zurückgekehrt, um sich auszuruhen, aber das bedeutet nicht, dass das Schenken (und Empfangen) vorbei ist – zumindest nicht für die Tausende von Kindern in Lateinamerika und Spanien, die gespannt auf „El Día de los Reyes“-Feier am 6. Januar.

Für viele Christen endet die Ferienzeit offiziell erst am 12. Weihnachtstag, dem sogenannten „Dreikönigstag“.

Der Feiertag markiert die biblische Anbetung des Jesuskindes durch die Heiligen Drei Könige, die auch als Drei Weisen oder Magier bezeichnet werden. Nach dem Matthäusevangelium fanden die Männer das göttliche Kind, indem sie zwölf Tage lang einem Stern durch die Wüste nach Bethlehem folgten. Melchior, Caspar und Balthazar – die jeweils Europa, Arabien und Afrika repräsentieren – reisten mit Pferd, Kamel und Elefant, um dem Jesuskind drei symbolische Geschenke zu überreichen.

Das von einem der Weisen angebotene Gold ist eine symbolische Anerkennung der königlichen Stellung Jesu als „König der Juden“, während der Weihrauch die göttliche Natur der Existenz des Babys manifestiert, da es kein irdischer König, sondern der Sohn Gottes ist . Und schließlich wurde die Myrrhe, die oft zum Einbalsamieren von Leichen verwendet wird, dem Neugeborenen als Symbol für die Sterblichkeit Jesu geschenkt – als Vorbote seines Todes als Mittel, um die Menschheit von ihren Sünden zu reinigen.

Reyes-Feierlichkeiten gibt es in verschiedenen Formen und Größen auf der ganzen Welt, von Gemeindeparaden bis hin zu dreitägigen Feierlichkeiten im Disneyland. In Mexiko versammeln sich jedes Jahr Tausende, um eine kilometerlange „Rosca de Reyes“ (Königsbrot) zu probieren, während andere einfach das Festtagsessen zu Hause zubereiten und die Tradition ehren, eine Jesus-Babyfigur im Brot zu verstecken – die Person, deren Scheibe muss die Figur am Tag der Kerzen am 2. Februar Tamales für alle vorbereiten!

Hier sind einige der Traditionen, Rezepte und Feste, die „El Día de los Reyes“ umgeben.

KORREKTUR: In einer früheren Version dieses Artikels wurde Matthäus falsch zitiert, indem der "Stern", dem die Heiligen Drei Könige folgten, als "Nordstern" bezeichnet wurde.


Heiliger des Tages

Heiliger des Tages
In früheren Zeiten gab es praktisch an jedem Tag des Jahres einen katholischen Heiligen und diese werden als Festtage oder Heiligentage bezeichnet. Was ist der Ursprung und die Bedeutung von Festtagen und warum werden sie als Heilige des Tages bezeichnet? Viele Heilige haben spezielle Festtage, die mit einem bestimmten Tag im Jahr verbunden sind und als Festtag des Heiligen bezeichnet werden.

Die Festtage der katholischen Heiligen sind ursprünglich aus dem sehr frühen christlichen Brauch entstanden, den Märtyrern jährlich an ihrem Todestag zu gedenken und gleichzeitig ihren Einzug in den Himmel zu feiern. Im Laufe der Zeit gab es praktisch an jedem Tag des Jahres mindestens einen Heiligen, dem an diesem Tag gedacht wurde - ein Heiliger des Tages.

Heiliger des Tages
Klicken Sie auf einen der folgenden Links für den Heiligen des Tages für jeden Monat:

Definition von Heilige
Der Begriff „Heilige“ wird in christlichen Religionen, einschließlich der römisch-katholischen Religion, verwendet, um eine Person zu beschreiben, die als Beispiel für große Heiligkeit und Tugend angesehen wird und die als fähig angesehen wird, für eine Person, die zu ihnen gebetet, bei Gott Fürsprache einzulegen. Eine Person, die gestorben und durch Heiligsprechung zum Heiligen erklärt wurde. Die römisch-katholische Kirche hat ein offizielles Verfahren zur Erschaffung von Heiligen.


Antibiotikaresistenz

Unsere Tests zeigen, dass Superbugs in etwa der Hälfte der von uns getesteten Hähnchen aus Geschäften im ganzen Land zu finden sind. Unsere Testergebnisse ergaben, dass 49,7 Prozent unserer Proben mindestens ein multiresistentes Bakterium enthielten und 11,5 Prozent mindestens zwei. (Multiresistente Bakterien sind definiert als solche, die gegen drei oder mehr Medikamentenklassen resistent sind, für die sie normalerweise anfällig wären.) Die folgende Tabelle zeigt den Prozentsatz der einzelnen Bakterien, die multiresistent waren. Die von uns gefundenen Bakterien waren gegenüber Antibiotikaklassen, die von der FDA für die Hühnerproduktion zugelassen wurden, deutlich resistenter als diejenigen, die für diese Verwendung nicht zugelassen waren. (Laden Sie ein PDF mit Details zur Antibiotikaresistenz der Bakterien in den von uns getesteten Proben herunter.)

Klebsiella pneumoniae

Staphylococcus aureus

*Ein Staphylokokken war ein Methicillin-resistenter Staphylokokken (MRSA).


Kontaktinformationen

Der UNHCR-Vertreter in Afghanistan

Adresse:
ICON Compound, Supreme Road, Pule-e-Charkhi, Dispatury Police District 9, Kabul, Afghanistan

Postanschrift:
Postfach Box 3232, ***BEUTEL NOCH ÜBER LO-OFFICE FOR UNHCR, VERTRETUNG AFGHANISTAN IN ISLAMABAD***, Kabul, Afghanistan

Telefon:
41 22 739 7500

Faksimile:
41 22 739 7501

Zeitzone:
GMT + 4,3

Arbeitszeit:
Montag: 7:45 - 16:15
Dienstag: 7:45 - 16:15
Mittwoch: 7:45 - 16:15
Donnerstag: 7:45 - 16:15
Freitag:
Samstag:
Sonntag: 7:45 - 16:15

Feiertage:
03. Januar 2021, Neujahrstag (beobachtet)
21. März 2021, Nawroz (beobachtet)
13. Mai 2021, Eid-ul-Fitr
16. Mai 2021, Eid-ul-Fitr (beobachtet)
20. Juli 2021, Eid-ul-Adha
21. Juli 2021, Eid-ul-Adha
19. August 2021, Unabhängigkeitstag
22. August 2021, 10. Moharam (beobachtet)
19. Oktober 2021, Geburtstag des Propheten
26. Dezember 2021, 1. Weihnachtsfeiertag (beobachtet)

Der Leiter des UNHCR-Unterbüros in Mazar-I-Sharif

Adresse:
Kart-e Shafakhana, hinter Mandawi, Mazar-i-Sharif, Afghanistan

Postanschrift:
p.o. Box 1263, House 24, Street 89, G-6/3, Pakistan, Islamabad, Afghanistan

Telefon:
41 22 739 7504

Faksimile:
41 22 739 7505

Zeitzone:
GMT + 4,3

Arbeitszeit:
Montag: 7:45 - 16:15
Dienstag: 7:45 - 16:15
Mittwoch: 7:45 - 16:15
Donnerstag: 7:45 - 16:15
Freitag:
Samstag:
Sonntag: 7:45 - 16:15

Feiertage:
03. Januar 2021, Neujahrstag (beobachtet)
21. März 2021, Nawroz (beobachtet)
13. Mai 2021, Eid-ul-Fitr
16. Mai 2021, Eid-ul-Fitr (beobachtet)
20. Juli 2021, Eid-ul-Adha
21. Juli 2021, Eid-ul-Adha
19. August 2021, Unabhängigkeitstag
22. August 2021, 10. Moharam (beobachtet)
19. Oktober 2021, Geburtstag des Propheten
26. Dezember 2021, 1. Weihnachtsfeiertag (beobachtet)

Das UNHCR-Unterbüro in Herat

Adresse:
Park Round About, Ende der Majidi Street, Herat, Afghanistan

Postanschrift:

Telefon:
41 22 739 7506

Faksimile:
90 93 042 080

Zeitzone:
GMT + 4,3

Arbeitszeit:
Montag: 08:00 - 16:30
Dienstag: 08:00 - 16:30
Mittwoch: 08:00 - 16:30
Donnerstag: 08:00 - 16:30
Freitag:
Samstag:
Sonntag: 08:00 - 16:30

Feiertage:
03. Januar 2021, Neujahrstag (beobachtet)
21. März 2021, Nawroz (beobachtet)
13. Mai 2021, Eid-ul-Fitr
16. Mai 2021, Eid-ul-Fitr (beobachtet)
20. Juli 2021, Eid-ul-Adha
21. Juli 2021, Eid-ul-Adha
19. August 2021, Unabhängigkeitstag
22. August 2021, 10. Moharam (beobachtet)
19. Oktober 2021, Geburtstag des Propheten
26. Dezember 2021, 1. Weihnachtsfeiertag (beobachtet)


Die Wirkung von Coenzym Q10 auf Morbidität und Mortalität bei chronischer Herzinsuffizienz: Ergebnisse von Q-SYMBIO: einer randomisierten Doppelblindstudie

Ziele: Diese randomisierte kontrollierte multizentrische Studie untersuchte Coenzym Q10 (CoQ10) als Zusatzbehandlung bei chronischer Herzinsuffizienz (HF).

Hintergrund: CoQ10 ist ein essentieller Cofaktor für die Energieproduktion und ist auch ein starkes Antioxidans. Ein niedriger myokardialer CoQ10-Spiegel hängt mit dem Schweregrad der HF zusammen. Frühere randomisierte kontrollierte Studien zu CoQ10 bei HF waren zu schwach, um wichtige klinische Endpunkte zu erreichen.

Methoden: Patienten mit mittelschwerer bis schwerer HF wurden in einer 2-jährigen prospektiven Studie zusätzlich zur Standardtherapie randomisiert entweder CoQ10 100 mg 3-mal täglich oder Placebo zugeteilt. Die primären kurzfristigen Endpunkte nach 16 Wochen waren Änderungen der funktionellen Klassifikation der New York Heart Association (NYHA), der 6-Minuten-Gehtest und die Spiegel des N-terminalen natriuretischen Peptids vom Pro-B-Typ. Der primäre langfristige Endpunkt nach 2 Jahren waren zusammengesetzte schwerwiegende unerwünschte kardiovaskuläre Ereignisse, die durch eine Analyse der Zeit bis zum ersten Ereignis bestimmt wurden.

Ergebnisse: Insgesamt wurden 420 Patienten eingeschlossen. Bei den kurzfristigen Endpunkten gab es keine signifikanten Veränderungen. Der primäre Langzeitendpunkt wurde von 15 % der Patienten in der CoQ10-Gruppe gegenüber 26 % in der Placebo-Gruppe (Hazard Ratio: 0,50 95 % Konfidenzintervall: 0,32 bis 0,80 p = 0,003) durch Intention-to-treat-Analyse erreicht. Die folgenden sekundären Endpunkte waren in der CoQ10-Gruppe im Vergleich zur Placebo-Gruppe signifikant niedriger: kardiovaskuläre Mortalität (9 % vs. 16 %, p = 0,026), Gesamtmortalität (10 % vs. 18 %, p = 0,018) und Inzidenz von Krankenhausaufenthalten für HF (p = 0,033). Darüber hinaus wurde in der CoQ10-Gruppe nach 2 Jahren eine signifikante Verbesserung der NYHA-Klasse festgestellt (p = 0,028).

Schlussfolgerungen: Eine langfristige CoQ10-Behandlung von Patienten mit chronischer HF ist sicher, verbessert die Symptome und reduziert schwerwiegende unerwünschte kardiovaskuläre Ereignisse. (Coenzym Q10 als Zusatzbehandlung bei chronischer Herzinsuffizienz: eine randomisierte, doppelblinde, multizentrische Studie mit Fokus auf Symptome, Biomarker-Status [Brain-Natriuretic Peptide (BNP)] und Langzeitergebnis [Krankenhausaufenthalte/Mortalität] ISRCTN94506234).

Schlüsselwörter: chronische Herzinsuffizienz Coenzym Q(10) metabolische Therapie randomisierte kontrollierte Studie Ubichinon.

Copyright © 2014 American College of Cardiology Foundation. Herausgegeben von Elsevier Inc. Alle Rechte vorbehalten.


Schau das Video: Как живет Алина Загитова и сколько она зарабатывает